Wenn die ersten Sonnenstrahlen uns in der Nase kitzeln, die zurückgekehrten Zugvögel ihre Frühlingslieder
anstimmen und Bäume und Wiesen mit frischem Grün locken – dann ist es Zeit, den Picknickkorb
zu packen und mit der ganzen Familie einen Nachmittag im Freien zu verbringen oder eine schöne Gartenparty zu feiern. Wir haben uns
für Sie auf die Suche gemacht nach familienfreundlichen, schnellen und gesunden Rezeptideen!

Fruchtig & Frisch: Eiswürfel mit Früchten und Blüten

Eiswürfel Rezeptideen

Zutaten:

  • Verschiedene Früchte und Beeren
  • Frische Minze
  • Limettensaft
  • abgekochtes Wasser
  • Eiswürfelform

Zubereitung:

Jeweils eine oder mehrere Beeren oder Blüten in eine Eiswürfelform geben. Damit die Eiswürfel schön klar werden, sollte das Wasser vor dem Einfrieren abgekocht werden. Dann die Früchte mit dem abgekühlten Wasser aufgießen und einfrieren. Damit es besonders bunt wird, farbenfrohe Früchte, wie Himbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren verwenden.  Ein Spritzer Limettensaft oder ein frisches Blatt Minze sorgen für ein besonderes Geschmackserlebnis.
Viel Spaß beim Ausprobieren unserer Rezeptideen!

Erfrischend lecker: Selbstgemachte Limonade

Zutaten für 1 Liter:

  • 2-3 Zitronen
  • 50 g Zucker
  • 1 Liter Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • Zitronenscheiben

Zubereitung:

Bringen Sie 100 ml Wasser zum Kochen und geben Sie den Zucker nach und nach dazu. Wenn der Zucker sich vollständig aufgelöst hat, geben Sie die Zuckerlösung in eine große Glaskaraffe. Nun die Zitronen auspressen und den Saft ebenfalls in die Karaffe geben.
Anschließend die Karaffe mit ca. 750 ml Mineralwasser auffüllen. Nun noch die Zitronenscheiben hineingeben und fertig ist das selbstgemachte Erfrischungsgetränk.

Tipp:

Die Limonade am besten eiskalt genießen.

Limonade-Blogbeitrag Rezeptideen

Wrap-Blobbeitrag Rezeptideen

 Schnell gemacht: Rucola-Schinken-Wraps

Zutaten für ca. 4 Personen:

  • 4 große Tortillas
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1/2 Zwiebel
  • 5 El Worcestersauce
  • Salz und Pfeffer
  • Currypulver nach Geschmack
  • evtl. etwas Milch oder Wasser
  • 65 g Rucola
  • 1 Pck. Parmaschinken

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln, mit Frischkäse und Worcestersauce vermischen. Falls nötig mit etwas Milch geschmeidig rühren (nicht zu weich!) und nach Geschmack würzen.
Die Tortillas leicht mit Wasser bestreichen, damit sie sich besser rollen lassen. Jeden Tortilla mit ca. 1-2 EL Creme bestreichen, mit Rucola und 1-2 Scheiben Schinken belegen. Das braucht etwas Übung, damit am Ende nichts herausquillt. Die Wraps nun vorsichtig mit leichtem Druck zusammenrollen und in der Hälfte schräg auseinanderschneiden.

Tipp:

Wraps schon am Abend vorher machen und in Alufolie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen. Damit wird die Füllung etwas fester und sie lassen sich besser schneiden.

Einen Kommentar verfassen