Der Mokassin gehört schon seit Jahrzehnten zur Modewelt und ist ein weicher Schlupfschuh aus Leder ohne Absatz, der perfekt für die wärmeren Tage geeignet ist. Er wirkt nicht so mädchenhaft und verspielt wie der Ballerina und lehnt sich zudem überwiegend an den Schnitt eines klassischen Herrenschuhs an.

Mokassins Museum Indianer Schuhe

Quelle: Wikipedia - British Museum

Mokassins stammen von den nordamerikanischen Ureinwohnern, den Indianern, ab und zählen somit zu den ältesten Schuhmodellen der Menschheit. Zur damaligen Zeit waren Mokassins sogenannte „Flüsterschuhe“, denn bei der Jagd sollten die Füße geschützt, jedoch das Wild nicht durch Geräusche der Jäger erschreckt werden. Allerdings ist der Schuh heute kaum noch in seiner ursprünglichen Form vorhanden, da er sich enorm weiterentwickelt hat.

Mokassins Damen Schuhe gebrüder götz

Heutzutage existieren Mokassins in verschiedenen Varianten. Als klassischer Halbschuh, knöchelhoch und als Stiefel, sowie in vielen verschiedenen Farben, für Groß und Klein und für Mann und Frau erlebt er heutzutage ein Revival. Er lässt uns auch nach einem langen Tag auf der Arbeit oder in der Stadt noch wie auf Wolken gehen. Pailletten werten den Schuh optisch auf und kleine aufgesetzte Schleifen zieren ihn. Mokassins sind typische „Hosenschuhe“ und passen am besten zu einer trendigen Chino, aber bitte ohne Socken!

Jetzt also schnell Mokassins bei gebrüder götz kaufen ;-)

Einen Kommentar verfassen