Welche Frau kennt das nicht? Jede Frau träumt von einem vollen Schuhschrank wie aus einem Hollywoodfilm. Vom Boden bis zur Decke erstreckt sich das Paradies für die Füße. In jeder Lebenslage tragen wir den passenden Schuh. Doch warum nur eine Auswahl? Eine Frau liebt Abwechslung. Und so kann sie von Sneakern, Pumps, Sportschuhen und Stiefeletten nicht genug kriegen.

Schuhe verändern Dein Leben. Frag Cinderella…

Schuhe sind Rudeltiere

Sie sind unser treuster Begleiter, stehen uns immer zur Seite und lassen uns nie im Stich. Ob Ballerinas beim Ausgehen, Turnschuhe beim Sport, Pantoffeln für Zuhause, ja sogar Gummistiefel bei der Gartenarbeit oder schlechtem Wetter. Davon kann frau nie genug haben!

Abgesehen vom praktischen Aspekt, dass uns die Füße ohne Schuhe schmerzen würden, tragen wir sie vor allem um uns auszudrücken. Denn Schuhe repräsentieren unsere Persönlichkeit, unseren Charakter, unsere Lebenseinstellung, unsere Tagesform, ja sogar unseren Berufsstand. Schuhe sagen einfach sehr viel aus!

Auch wenn Sneaker sehr bequem sind, so tragen wir bei einem Abend in der Disco lieber High Heels, denn damit ist unsere Bewegung eine andere. Wir reden von sexy Moves…

Daneben würden wir bei einem netten Spaziergang durch den Park kaum mit Pumps um die Ecke kommen, sondern lieber zu bequemen Halbschuhen greifen.

Glück kann man nicht kaufen. Aber SCHUHE (und das ist fast das Gleiche).

Was Schuhe über den Charakter verraten

Schuhe sind der Spiegel unserer Seele. So zeigt die Studie der Universität von Kansas: wir können den Charakter eines uns unbekannten Menschen zu 90 Prozent anhand seines Schuhwerks bestimmen. So wäre es naheliegend, dass der Besitzer teurer Schuhe auch viel Geld verdient. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Es heißt, Menschen mit Bindungsangst tragen öfter neue und sehr gepflegte Schuhe. Diese Personen machen sich viele Gedanken über die Meinung anderer. Was sagen die bunten und auffälligen Schuhe über ihre Trägerin aus? Diese seien eher extrovertiert und nach außen sehr offen.

Den Menschen, denen es egal ist, was andere über sie denken, tragen gerne langweilige und unschöne Schuhe. Taffe Personen greifen gerne zu Halbstiefeln. Ruhigen Menschen wird nachgesagt, sie bevorzugen unbequeme Schuhe.

So ist die Schuhwahl ein kleiner Einblick in unser „Ich“. Doch wie so oft lässt sich der Geschmack manipulieren. Möchten wir das? Wir sollten einfach das tragen was uns gefällt und worauf wir Lust haben. Ob Blockabsatz oder Plateau, Schnürschuh oder Ballerina, klassisch schwarz oder bunt, mit Nieten oder Blüten? Geschmäcker sind einfach verschieden. So wie wir alle. So bin ich.

Ich kann nichts dafür – die Schuhe haben Mama zu mir gesagt!

Ein Herz für Schuhe

doch sollte die Qualität nicht immer außenvor bleiben. Schließlich haben wir nur ein paar Füße, die man nicht im nächsten Shop bestellen kann. Schon klar, dass qualitativ hochwertige Schuhe Geld kosten, aber von diesem Paar hat man auch länger etwas.

Ein Outfit kann günstig erworben werden, solange die Schuhe hochwertig sind. Es lohnt sich also zu investieren! Wir können guten Gewissens auch mal mehr Geld ausgeben, wenn die Qualität stimmt und nicht weil diese Schuhmarke gerade so angesagt ist. Sollten die Lieblingsschuhe in die Jahre gekommen sein: einfach zur Reparatur bringen und ab und an liebevoll pflegen. Mehr dazu hier…

Also was wir eigentlich sagen wollten, liebe Frauen: Es gibt immer einen guten Grund Schuhe zu kaufen – denn Frau hat nie zu viele Schuhe, sondern nur zu wenig Schrank!

Schuhliebe

Einen Kommentar verfassen