Auch dieses Jahr fand im März in Düsseldorf die GDS statt, die Fachmesse für Schuhe und Accessoires, auf der alle wichtigen Schuh- und Taschentrends für den Herbst/Winter 2013/14 präsentiert wurden. Insgesamt waren über 1000 Aussteller aus über 39 Ländern vor Ort, um ihre neuesten Kollektionen für Damen-und Herrenschuhe, Lederwaren und Taschen vorzustellen.  Neben den über 21.000 Fachbesuchern, die jede Saison die Messe besuchen, waren natürlich auch wir vor Ort in Düsseldorf dabei.

GDS in Düsseldorf - Messe Duesseldorf (GDS) / ctillmann

Zu den Ausstellern der GDS gehören viele bekannte Marken wie Birkenstock, Clarks, Converse oder Gabor. Aber auch spannende Newcomer waren dabei und einige große Designermarken feierten mit einer Schuh- bzw. Taschenkollektion Premiere, so zum Beispiel Michael Kors, Class Roberto Cavalli Bags, Love Moschino, M Missoni Bags and Shoes oder Versace Collection.

Die Schuhtrends für die kommende Saison reichen von Materialmix – z.B. Wildleder mit Lack – über Western-Booties mit romantischer Folklorestickerei bis hin zu farbigen Ankle Boots. Camouflage ist in der kommenden Saison so gut wie überall zu finden, vor allem auch in klassischen Schuhmodellen für die Herren. Und der Metallic-Look, den wir schon jetzt im Sommer sehen, bleibt auch im Herbst/Winter aktuell. Als wichtigste Farben sehen die meisten Händler typisch für die kalte Jahreszeit erwartungsgemäß Schwarz- und Brauntöne.

Außer der Präsentation der neuen Kollektionen gab es ein Rahmenprogramm mit einer „speakers‘ corner“, in der man an Vorträgen und Diskussionsforen teilnehmen konnte und vor allem mehreren Fashion Shows. Mit einem glamourösen Event wurde vom Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie die „Schuhfrau des Jahres 2013“ gekürt. Nach TV-Moderatorin Frauke Ludowig und Schauspieler Bernhard Bettermann erhielt dieses Jahr Sängerin Fernanda Brandao den Titel, die mehr als 300 Paar Schuhe besitzt.

 

Copyright Bild: Messe Duesseldorf (GDS) / ctillmann

Einen Kommentar verfassen