Sie haben richtig gehört – Sie dürfen diesen Herbst/Winter die Ponchos und Capes wieder aus dem Schrank holen. Wer noch kein passendes Kleidungsstück hat, sollte sich schnellstmöglich eines besorgen, es wird fast niemand an diesem Trend vorbei kommen. Und wenn Sie schon im Geschäft Ihrer Wahl stehen, dann schauen Sie sich am besten nach Ponchos im Ethno-Look um. Diese wilden Zackenmuster in Erdtönen gehören diese Saison in jeden Kleiderschrank.

Poncho Trend Umhang

Ponchos und Capes sind die perfekten Kleidungsstücke für die Übergangszeit, wenn es zu kalt für die Sommerjacke, aber noch zu warm für den Wintermantel ist. Außerdem eignen sie sich super für den angesagten Zwiebellook.
Wenn Sie sich für einen Poncho entschieden haben, können Sie diesen gerne mit einer klassischen Jeans kombinieren. Wer gerne Leggins trägt, kann diese ebenfalls gut zu diesem Outfit tragen, wir raten allerdings eher zu einer schlichten Leggins, damit der Ethnolook im Vordergrund bleibt und der Mustermix nicht zu wild wird. Das Gleiche gilt auch für andere Looks zum Poncho, denn sonst kommt das Auge des Betrachters ganz schnell durcheinander und das wollen wir nicht unbedingt. ;)

Des Weiteren haben wir noch einen Tipp für das Büro. Die oben genannte Kombination (Poncho + Jeans oder Poncho mit Leggins) mit höheren Schuhen oder einem Paar schönen Stiefeln tragen. Dies schaut super aus, macht nebenbei ein schönes Bein und ist absolut bürotauglich.
Selbst unterwegs beim Shopping oder auf einer Party ist dieser Look absolut angesagt und sorgt bestimmt für den einen oder anderen Blick.

Fazit: Schnell in die Stadt oder online stöbern und einen Poncho erwerben! Damit sind Sie auch für die kühleren Tage bestens (und absolut angesagt) ausgerüstet.

Einen Kommentar verfassen