Das erste richtig sonnige Wochenende ist (zumindest hier in Würzburg) in vollem Gang und der Frühling macht sich mit großen Schritten breit. Endlich!

 

Wir hatten uns vor kurzem über die Wanderschuhe unterhalten, die im Mai wieder richtig zum Einsatz kommen können. Selbstverständlich darf die richtige Kleidung dazu nicht fehlen. Ja, es wird in dieser Jahreszeit noch schnell wieder etwas kühler und wir sollten uns nicht von den warmen Temperaturen und der Sonne verleiten lassen.

 

Pohle Air Hüttentraum in der Dezembervormittagssonne

 

Tagsüber ist luftige Kleidung angesagt, doch wenn die Sonne hinter den Bergen und Hügeln oder der ein oder anderen Wolke verschwindet oder vielleicht der Weg in den Wald führt, wird es schon mal kühl und eine leichte Jacke ist angebracht. Der gute Wanderfreund hat bereits Erfahrung gesammelt und nimmt seine Jacke mit.
Am besten ist die Jacke wasserabweisend, falls doch einmal ein paar Tropfen vom Himmel fallen sollten. Da wir nun schon beim Material sind – achten Sie darauf, dass die Jacke atmen und die Feuchtigkeit schnell nach außen transportieren kann. Sie sollen sich ja keine Erkältung einfangen!

 

Ein Ausblick von "Pohle Air Hüttentraum"

 

In der Regel haben viele Outdoorjacken auch mit Reißverschluss verschließbare Innen- und Außentaschen für allerlei Kleinkram. Vorteilhaft ist, wenn die Jacken zusätzlich geeignet für die Maschinenwäsche sind, das erleichtert die Handhabbarkeit.

 

Wie dem auch sei, wir wünschen Ihnen viel Spaß an der frischen Luft!

Vielen lieben Dank an www.pohle.de für die schönen Bilder!

Einen Kommentar verfassen