Das Thema Nachhaltigkeit und ein bewusster, verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen gewinnt für heutige und künftige Generationen immer stärker an Bedeutung. Globalisierung, Klimawandel und Umweltverschmutzung verpflichten die Politik und Wirtschaft zu länderübergreifenden Strategien und gemeinsamem Handeln.

Auch wir als E-Commerce-Unternehmen sind zu Recht in die Pflicht genommen. Schließlich versuchen wir einerseits, was den Servicegedanken (z.B. schnelle Lieferung) betrifft, den stetig steigenden Kundenansprüchen gerecht zu werden und andererseits, was die Umweltfreundlichkeit angeht, ökologisch richtig vorzugehen.

Rund 1.100.000 Lieferungen verlassen jährlich unsere Logistik in Richtung Kunden. Das liegt hauptsächlich am stetig wachsenden Online-Handel. Gerade zu Corona-Zeiten bestellen Menschen mehr denn je online. Meist auch Dinge, die sie regional vor Ort kaufen könnten. Gleichzeitig erwarten Online-Käufer aber, dass von Seiten der Händler auf klimaneutralen Versand gesetzt wird.

Und damit punkten wir:

  1. Wir verpacken umweltfreundlich

Bei der Verpackung haben wir in den letzten Jahren ununterbrochen optimiert und garantieren, dass unsere verwendeten Kartonagen aus nachwachsenden Rohstoffen entstehen und gleichzeitig stabil und sicher sind. Sie sind vollständig recycelbar, sodass am Ende weniger Müll produziert wird. Auch beim Thema Hohlraumfüllung (Luftpolsterfolie) kooperieren wir mit einem Partner im Klimaschutz, der envirogroup, die es sich zur Aufgabe macht, Treibhausgasemissionen durch zusätzliche Klimaschutzprojekte zu kompensieren. In unserem besonderen Fall ist das unterstützte Klimaprojekt die Vermeidung bzw. Beseitigung von Plastikmüll in den Meeren. Nicht zuletzt beteiligen wir uns mit der BellandVision GmbH am dualen Müllentsorgungssystem BellandDual für Kunststoffe, Papier, Pappe und Kartonagen. Durch die Verwertung der Verpackungsmengen konnten 2019 bereits 60,5 Tonnen CO2 eingespart werden.

  1. Wir verschicken umweltfreundlich

Onlineshop-Kunden erwarten auch beim Versand der Ware einen Beitrag des Unternehmens zur CO2 neutralen Auslieferung. Mit der österreichischen Post AG arbeiten wir auch hier seit Jahren erfolgreich zusammen. Unsere Retourenbearbeitung über unseren Dienstleister Hermes erfolgt über das Programm www.hermes-we-do.com, das auch transportbedingte CO2-Emissionen ausgleicht.

  1. Wir vermindern Retouren

Retouren sind das Los eines jeden Online-Händlers, denn der Kunde bestellt gerne zur Auswahl, um sich daraus für seine Lieblingsartikel zu entscheiden und den Rest zurückzuschicken. Tatsächlich ist nicht jedem Kunden bewusst, dass jede Rücksendung mit einem zusätzlichen Ausstoß von CO2-Abgasen verbunden ist, die die Umwelt umso mehr belastet. Wir wirken dem entgegen, indem wir mit hochwertigen, anschaulichen Bilderreihen und genauen Größenangaben (seit 2019 Integration eines Größenberaters im Shop) dafür sorgen, dass Fehlkäufe minimiert werden. Auch die schnelle Auslieferung (vor 14 Uhr bestellt, am gleichen Tag verschickt) verbessern das Einkaufserlebnis und reduzieren so die Retourenquote.

  1. Wir reduzieren Verpackungsmüll

Seit dem 1. Januar 2019 gilt in Deutschland das neue Verpackungsgesetz, das die Auswirkungen von Verpackungsabfällen auf die Umwelt reduzieren möchte.  Das bedeutet, dass sich die Verpackungsgröße an die Größe des zu verschickenden Produkts anpasst. Das haben wir bereits vor dem 1.1.2019 praktiziert, um das Ökosystem nicht zu belasten.

  1. Wir trennen konsequent Müll

Das Thema Mülltrennung wird auch intern konsequent und umweltbewusst umgesetzt. Wir entsorgen mit der Firma Fischer unsere Abfälle und erreichen dabei eine Getrenntsammelquote von 95,8%. Unser Ziel ist es hier, die stoffliche Verwertung im Sinne der Abfallhierarchie zu fördern und den Anteil der energetischen Verwertung zu reduzieren.

  1. Was wir sonst noch im Sinne der Umwelt tun

  • 2017 fand eine Dachsanierung statt, die wir mit der Installation einer Photovoltaik-Anlage verbanden.
  • Alle Leuchtmittel werden im Haus auf LED umgestellt
  • Getragene, defekte und nicht mehr verkaufsfähige Retouren schleusen wir über die Deutsche Gesellschaft für Recycling ab wo diese fachgerecht recycelt werden.
  • Ware mit leichten Fehlern bieten wir im Lagerverkauf an

 

Besuchen Sie uns doch auf unserem Shop: gebrueder-goetz.de

Kommentarfunktion ist geschlossen.