In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und dem Fachbereich Betriebswirtschaft der Medien haben wir ein Projekt bzw. ein Experiment gestartet. Die Aufgabe für die Studenten bestand darin, erklärungsbedürftige Schuhe unseren Kunden in kurzen Videos näher zu bringen. In Schuhvideos sollten bestimmte Modelle von einem Moderator präsentiert werden. Dies sollte in 3 verschiedenen Versionen passieren: Die „Homeshopping“-Variante, die lustige Version und die lockere Variante. Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab und gewinnen Sie einen 50 Euro Gutschein! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ansehen der Videos.

Variante 1:

Variante2:

Variante 3:

Und nun sind Sie gefragt: Um am Gewinnspiel teilzunehmen, stimmen Sie für Ihren Favoriten und sagen Sie uns in den Kommentaren auf dem Blog, was Ihnen besonders gut gefällt oder was wir besser machen könnten. Wir verlosen für unserern gebrüder götz Shop www.gebrueder-goetz.de unter allen Kommentaren 3x 50 Euro Gutscheine. Die Teilnehmebedingungen finden Sie hier.

Gutschein 50 Euro Blog Schuhe Schuhvideos gebrüder götz

EDIT: Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern Silke E., Felizitas S. und Angelika H.. Herzlichen Glückwunsch!

440 Kommentare

  1. Inna Antworten

    Vielen Dank für Ihre Meinung und die vielen tollen Tipps. Die Studenten und wir hatten viel Spaß bei diesem kleinen „Experiment“. Wir werden versuchen Ihre Wünsche und Anregungen in einer professionellen Variante umzusetzen. Sie dürfen also ganz gespannt sein!
    Die 3 Gewinner wurden soeben ausgelost und per Email benachrichtigt. Jetzt also schnell Postfach prüfen ;-) Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen!
    Viele Grüße aus dem schönen Würzburg,
    Inna

  2. Ich finde bei Spot 2 und 3 gut, dass der Warenkorb ein Waschkorb ist, mal eine frische Idee. Gefühlsmäßig entscheide ich mich für Spot 3, weil er mir am besten gefallen hat.

  3. Ich finde den 2. Spot gut. Allerdings hätte vielleicht eine Frau den Schuh vorstellen können, weil damit die Zielgruppe gleich erreicht wird.

  4. Ich finde Variante 1 am besten. Das wirkte von der Aufmachung her wie ein professionelles Produkt-Video, die anderen Videos waren mir zu locker für eine Werbung.

  5. Nr. 3 finde ich am besten. Der hat am Anfang mit dem schwebenden Schuh einen Überraschungsmoment, war kreativ, würde ich weiterempfehlen. Nur den jungen Herrn finde ich nicht so glaubhaft, wirkt eher wie ein selbstgemachtes Studentenvideo als wie ein Werbe-Video.

  6. Mir gefällt Variante 2 am besten!! Lustig, frisch und vor allem bekommt man gute Infos zum Produkt vermittelt. :-)
    Liebe Grüße

  7. Sie möchten sicherlich „nur“ eine Meinung, welche Video-Art am meisten gefällt. Denn der Sprecher ist für diese Präsentation so gar nicht geeignet. Das Lächeln auf dem Gesicht und die Blicke sind lustig, ich fühle mich da aber ein bischen veralbert. Liegt bestimmt daran, dass der junge Mann immer und immer wieder die einzelnen Szenen aufnehmen mußte bis alles passt.

    Video 1 passt nicht zu Gebrüder Götz! Einfach „schmalzig“ wie man es von Homeshopping-Kanälen gewohnt ist.

    Video 2 find ich von der Art her super. Frisch und sehr gut erklärt. Die Innensohle wird gezeigt sowie dass die Sohle weich ist. Hier ist alles überzeugend erklärt und mit dem Warenkorb sehr nett aufgebaut!

    Video 3 – hier find ich nicht so toll, wie der junge Mann dort hockt und erklärt.

  8. Mir gefällt Video 2 am besten. Es wird im Gegensatz zu Video 3 nicht so aufgesetzt und im Gegensatz zu Video 1 nicht so steif. Genau richtig!

  9. Video 3 ist am Besten … ein bisschen Ernst und glaubwürdig sollte es schon sein, wenn man etwas verkaufen möchte.

  10. Der Typ geht gar nicht, der macht das ganze Produkt zunichte. Sollte nur er für Schuhe werben und ich müsste mir Schuhe aussuchen, würde ich lieber barfuss laufen.

  11. Video 2 informiert mich am besten – aber so ganz „rund“ finde ich es auch nicht ;)

  12. Variante 2 finde ich besser. Der Schuh rückt besser in den Vordergrund und nicht der Sprecher. Außerdem wird mehr zum Schuh erklärt. Informationen die für mich für den Kauf ausschlaggebend sein können, werden gezeigt.

  13. Variante 2,informativ aber doch witzig. Grundsätzlich wäre das ganze noch in Aktion (beim laufen) interessant

  14. Ich finde alle drei eher halbgelungen. Entweder macht macht sowas seriös, oder wirklich witzig. Und länger als 30 Sekunden sollten die nicht dauern.

  15. Video 1 ist sehr steif. Der junge Mann schaut nicht in die Kamera.
    Video 2 ist gut gemacht, bis auf die Nahaufnahme des Sprechers. Das hat nichts mit Schuhe zu tun. Ansonsten witzig mit dem Warenkorb. Gefällt mir am besten.
    Video 3 ist auch ganz gut. Aber auch nicht so umwerfend.
    Ich finde alle drei nicht so toll.

  16. Der Verkäufer in Variante 1 ist seriös. Aber hat er mit Anzug wirklich Ahnung von Sportschuhen?
    Dem lässigen Verkäufer von Variante 3 kann ich sein Interesse am Schuh nicht abkaufen. Er überzeugt mich nicht.
    Im Video 2 passen Gestaltung und Inhalt am besten zusammen. Die witzige Art spricht mich am meisten an.

  17. Die Idee Schuhe in Videos vorzustellen finde ich gut. Aber die 3 Videos sprechen mich alle nicht an. Die Vorstellung der Schuhe sollte im Vordergrund stehen. Hier steht aber eindeutig der Moderator im Vordergrund, der leider ziemlich gekünstelt wirkt. Der Infoscreen auf der linken Seite ist gut, auf der rechten Seite sollte dann der Schuh aus verschiedenen Perspektiven zu sehen sein.

  18. Von den vorgestellten gefällt mir Variante 3 am besten, aber ich finde es könnte noch etwas natürlicher rüberkommen.

  19. Also erstmal ein „Schnellurteil“: Alle drei Videos sind suboptimal – keines spricht mich wirklich an.
    Das erste Video geht gar nicht – der Mann wirkt wie unseriöser Verkäufer, der einem was andrehen will. Überhaupt trägt er die falsche Kleidung – von jemandem, der einen unsportlichen Eindruck macht, lasse ich mir keine Running-Schuhe verkaufen.
    Beim zweiten Video gefällt mir die Warenkorb-Idee. Aber der gezeigte Warenkorb ist häßlich und sieht aus als wäre einem Kinder-Kaufladen entliehen. Besorgt euch mal einen Einkaufskorb aus Metall. Und außerdem: Niemand (außer vielleicht sexuell gestörte Leute) kuschelt mit seinem Einkaufskorb. Weiter ist auszusetzen, dass zwar über die Vorteile des Schuhs geredet wird, aber die gezeigten Bilder nur suboptimal bis gar nicht zum Gesagten passen.
    Beim dritten Video gefällt mir als einziges, dass das Gesagte zu den Bildern passt. Aber der Anfang geht gar nicht – es sieht aus als sitzt jemand auf der Toilette und blättert dabei in einem Katalog. Abgesehen von dieser leicht ekligen Assoziation, finde ich einen echten (und hässlichen) Papierkatalog völlig unpassend um einem Online-Shop zu bewerben. Dann sitzt der Mann die ganze Zeit wie „ein Affe auf dem Schleifstein“ – er sollte sich mal gerade hinsetzen. Und dann dieses „Mir passt der Schuh“ … Wen interessiert das? Man hat ja nicht mal gesehen, dass er den Schuh anprobiert hat. Und wenn doch, muss ich erstmal überlegen, ob ich einen Schuh will, der von ihm anprobiert wurde.
    Sorry, wenn es sich ein bisschen hart anhört, aber ich habe einfach mal aufgeschrieben, was ich spontan zu den Videos denke.

  20. Mir gefällt Variante 3 am besten, wobei ich sagen muss, ich finde alle nicht sooo toll, das liegt aber auch an den Fähigkeiten des Darstellers. Bei einem guten Schauspieler sieht das evtl. anders aus.
    Aber mir gefällt dieser Sprung „schwebender Schuh“ und „vorschweben“ am besten.
    Das „Kuscheln“ mit dem Korb in Nr. 2 hat mich genervt…

  21. Mir gefällt die 2. Variante am Besten, allerdings mit einer anderen Person, sie ist recht witzig gemacht.

  22. Martin Streller Antworten

    Video + Schuh Nr. 1 gefällt mir sehr gut und kann ich mir gut als Laufschuh auch für mich privat vorstellen!

  23. Cornelia Dietrich Antworten

    Bitte nicht böse sein, aber einen Anreiz zum Kauf dieser Schuhe bietet für mich keines der drei Videos.
    Ist das wirklich ernst gemeint???
    Eigentlich müsste jeder der sich die drei Filmchen ansieht die 50.-Euro bekommen (Schmerzensgeld) ;o) !!!

  24. Wenn es unbedingt ein Video sein muss dann finde ich 3 gut.
    Aber ich lese die Beschreibung Ihrer Schuhe lieber, die überzeugen,informieren gut und schneller geht das auch.

  25. Daniela Hammer Antworten

    Also am ehensten der zweite Spot – wenn überhaupt. Bei einem Sportschuh sollte man doch etwas praxisnaher sein, und ihn von einem Läufer testen lassen (der Checker auf dmax macht es doch mit den Autos genau so) :)

  26. Am besten gefällt mir Video 3, obwohl mich auch das icht vom Hocker haut.Der junge Mann ist zu steif, müsste alles lockerer sein!

  27. bin von allen 3 Videos nicht wirklich begeistert, würde mich wenn für Video 2 entscheiden, weil es auch informativ ist

  28. Mir hat Video 3 am besten gefallen. Auch video 1 war sehr gut. der Herr macht das sehr gut, könnte aber noch etwas überzeugender wirken.

  29. Am besten ist noch Video 3. Bei Video 1 schaut der Verkäufer nicht in die Kamera – wohin blickt er wohl? Bei Video 2 wirkt die Nahaufnahme des Verkäufers eher abschreckend – wo ist mein persönlicher Bereich? Aber bei allen drei Videos schaut man eher auf den Verkäufer als auf den Schuh…

  30. Von alle 3 Videos ist der letzte noch der Beste. Um mich von diesem Schuh zu überzeugen, sollte er dort wofür er eigentlich verwendet wird gezeigt werden. Also raus in die freie Natur.

  31. Ich finde zwar Video 3 am Besten, aber da könnte noch mehr gehen, wenn der Schauspieler nicht so „steif“ wäre.

  32. Mir gefällt Video 3 am besten; allerdings kommt der Mann allgemein nicht sehr gut bei mir an…

  33. Ich finde Video 3 am besten, allerdings müsste der Herr noch viel lockerer werden und die gesamte Kulisse wirkt total steif.

  34. Video 2 finde ich am besten. Allerdings soll er nicht so hektisch ins Bild kommen (da bin ich fast erschrocken) und die Nahaufnahme der Augen war auch unnötig. Ansonsten als Idee die beste von allen dreien, vor allem das mit dem Warenkorb find ich gelungen.

  35. Also wenn ich wählen muss, sag ich 1 . Aber ganz ehrlich, ich find sie alle … suboptimal.

  36. Ich finde alle 3 Videos nicht ansprechend. Es handelt sich jeweils um einen Outdoorschuh – die Videos wurden jedoch Indoor gedreht. Die Produkte werden daher „entfremdet“ dargestellt und spricht nicht die gewünschte Zielgruppe an. Die Mimik, Gestik und Körperhaltung wirkt sehr überzogen.

  37. Sabine Frauenknecht Antworten

    Von den drei Varianten ist die zweite noch die beste, wobei ich alle drei nicht besonders toll finde. Wenn ich das als Werbespot sehen würde (egal welche der Varianten), würde der Spot mir nicht im geringsten im Gedächtnis bleiben. Er ist weder besonders lustig noch besonders tiefsinnig. Er hinterlässt einfach nicht dieses „Das muss ich haben“-Gefühl
    Sorry

  38. Bernadett Banfi Antworten

    Ich finde Video 3 sehr ansprechend.
    Mit einer netten Dame wäre es bestimmt etwas Verkaufsfördernder ;o)
    Das soll aber nicht nicht heißen dass der junge Mann es nicht gut gemacht hätte!

    Viele Grüße

  39. Antworten

    Variante 2 hat eine lustige Aufmachung. Es beinhaltet viele informative Sachen, und ist nicht so steif erzählt.
    Der Preis wäre noch interessant !!!!!!!!!!!
    Ansonsten eine nette Idee.

  40. Mir gefällt Video 3 am Besten. Hier wirkt der Sprecher am autentischten auf mich und zugleich wirken die Darstellungen nicht so überzogen. Video zwei würde bei mir Platz zwei belegen, da die Idee ganz witzig ist. Das erste Video spricht mich am Wenigsten von allen Dreien an, vor allem deshalb, weil der Sprecher nicht in die Kamara schaut.

  41. Also mir gefallen Variante 2 und 3. Video 1 geht für mich gar nicht. Man hat gemerkt, dass der Sprecher ständig zum Text nach oben geschaut hat. Außerdem wirkte es total gekünstelt. Das war bei Video 2 und 3 viel besser, wobei da manchmal die Handbewegungen zu viel des Guten waren, finde ich. Außerdem hatten die 2 Videos Charme und Witz. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich Video 2 wählen.

  42. Ich finde Video 2 am besten,weil es aufgelockerter ist und unterhaltsamer als die anderen zwei.

  43. Keines der 3 Videos ist so richtig super. Aber Nr. 2 und Nr. 3 sind ganz o.k.. Kommt mir fast vor, wie ein Comedy-Versuch.

  44. Nr. 2 ist ganz ok, der Typ kommt locker rüber. So richtig spricht mich aber kein Film an, eine zündende witzige oder innovative Idee fehlt einfach

  45. Hallo,
    mir gefällt Variante 3. Die Infos über den Schuh sind sind die besten und der Spot kommt gut rüber, aber der Typ passt überhaupt nicht

  46. Hallo ich finde die Nr 3 am besten, ist interessant zu gucken und informiert die Vorteile des Schuh`s.

  47. Variante 3 gefällt mir am besten, besonders, weil ich zuerst den Ton
    aus hatte und auch dann Infos bekomme über die Vorteile des Schuhs.

  48. Nr 2, die lustige Variante. Verkäufer kommt sympathisch rüber, informativ ist der Spot dennoch

  49. Video 1 ist langweilig und eher nichtsagend.
    Ich finde Video 2 sehr witzig von der Grundidee. Die besten Infos zum Schuh entnehme ich Video 3.

    Aber der Typ geht als Werbeträger garnicht. Die Frisur ist ein Witz, die Klamotten schrecken den Zuschauer eher ab und der Blick…… was soll das sein- verführerisch, einschläfernd??

    Die Idee der Videos gefallen mir ansonsten gut.

  50. Video 2 gefällt mir am Besten! Es trifft wohl den Geschmack des Kundenkreis für den beworbenen Schuh am besten, da es eher sportlich und jugendlich gestaltet ist! Zu Video 1: da stört mich, daß der Moderator nicht direkt in die Kamera schaut, sondern wohl den Text abliest.

  51. Video 2 finde ich am ansprechensten. Der Warenkorb ist ein Alltagsgegenstand sowohl in der realen ,als auch in der virtuellen Welt und zieht somit sofort die Aufmerksamkeit an sich . Auch wirkt der Mann nicht so gekünstelt , wie auf den anderen Videos.

  52. Ich fand Video 3 am einfallsreichsten. Allerdings ist sicherlich auch dieses Video noch verbesserungswürdig.

  53. Also, mich würde das Video Nr.2 auf Anhib ansprechen… Nett, witzig und informativ. So könnte ich mir vorstellen, ein Video auf der Gebrüder Götz Homepage zu meinem „Must Have Schuh“ anzusehen.

  54. Das Video 2 hat mir am besten gefallen. Finde aber alle 3 nicht so toll. Ist zwar informativ, aber der junge Mann ist ein bisschen gekünstelt.

  55. Variante 2 gefällt mir am Besten. Variante 1 ist mir zu unpersönlich, der Moderater schaut über die Kamera hinweg, somit kann sich ein Kunde nicht angesprochen fühlen. Variante 3 ist ganz nett gemacht, schöne Idee, jedoch denke ich, dass die Sachinformation in Variante 2 am Besten „an den Kunden“ gebracht wird.

  56. Variante 2 gefällt mir am besten, die Werbung kommt locker und trotzdem informativ rüber

  57. Variante 3 gefällt mir am besten. Es wird in einer lockeren Art umfassend informiert, ohne aufdringlich zu wirken. Variante 2 ist überzogen spaßig und Variante ist nicht sehr ansprechend. Vorteilhaft für alle Varianten wäre aus meiner Sicht ein ansprechenderer Darsteller.

  58. Eindeutig das Video Nummer 2! Video Nummer eins nervt ganz schnell: es gibt mir das Gefühl etwas kaufen zu müssen. Video Nummer drei startet zu langsam mit der Pointe, so dass ich versucht war, schnell wieder auszuschalten. Bei Video Nummer zwei habe ich wirkliches Interesse für den Schuh bekommen. Zufällig könnte ich genau so einen Schuh brauchen!?

  59. Mir gefällt Video 2 am Besten.
    Ich finde aber auch die 3. Variante sehr gut, nur Video Nr. 1 hat mich
    nicht angesprochen, als Kundin.

  60. Ich finde Nr. 2 von den dreien als den besseren Film. Er ist witziger als die beiden anderen. Beim ersten sieht der junge Mann kaum in die Kamera, die dritte Version spricht mich nicht so an.

  61. Variante 3 spricht mich am meisten an, nur das Produkt sollte im Vordergrund stehen und nicht der Präsentator. Allerdings sollte der etwas sportlicher aussehen!

  62. Überzeugt hat mich leider keines der Videos. Variante 2 gefiel mir noch am besten.

  63. Birgit Hartwig Antworten

    Mir gefällt Variante 2 am besten. Allerdings finde ich den Moderator ungeeignet. Er war für eine Werbefigur zu „gewöhnlich“ und hat den Text zum Teil sichtbar abgelesen. Mich würde eine sportlich gekleidete junge Frau als Werberin für Laufschuhe eher überzeugen.

  64. video 2 ist klarer Favorit
    sehr ansprechend, informativ, sympatisch
    der Rest der Familie, sind 4 Generationen !!, finden auch 2 am besten
    sodann
    weiterhin viel Erfolg
    Andrea

  65. Angelika Hohnerlein Antworten

    Variante 3 ist m.E. am Besten, fasst zu Ende nochmals alle Vorzüge zusammen.
    Bei Variante 1 und 2 ist eine unterschwellige Aufforderung vorhanden, den Schuh in den Warenkorb zu legen. Dies finde ich aufdringlich.

  66. Mir gefällt Variante 2 am besten. Besonders ansprechend finde ich keine
    der drei Varianten.

  67. Nr 2 finde ich am besten, obwohl ich mich den Vorredner anschließen muss, irgendwie fehlt da das Salz in der Suppe

  68. Mir gefällt Variante 3 sehr gut. Unterhaltend und ansprechend. Die Homeshoppingvariante gefällt mir am Wenigsten. Zu Steif!! Insgesamt sollte noch mehr Aktion/ Hintergrund / Natur eingebaut werden.

  69. Ehlers, Alessandra Antworten

    Ich finde keines der Videos wirklich super, aber das 2te ist noch am besten.

  70. Video 3 ist am besten die Musik ist etwas langweilig,nur man hätte einen spörtlichen Typ nehmen können.

  71. Am ehesten gefällt mir Variante 3. Es sind aber alle 3 Varianen noch überholungsbedürftig.

  72. Variante 2 gefällt mir am besten. der werbespot wirkt etwas lockerer und spassig. müsste noch etwas fließender vorgetragen werden. ist auf fälle der bessere werbespot, als die anderen zwei.

  73. Mich spricht Nr 2 an, da die Merkmale des Schuh’s gut erklärt werden, allerdings wirkt die Präsentation im Ganzen zu steif.

  74. Karola Engelhardt Antworten

    Variante Nr. 2 finde ich am orginelsten. Sie ist informativ und spricht mich an.
    Allerdings muß ich sagen das ich die Videos wegklicken würde wenn sie wo eingeblendet würden. Die Wahl des Moderators ist unglücklich. Er wirkt aufgesetzt, hält keinen Blickkontakt. Alles wirkt zu abgelesen.
    An zweiter Stelle würde ich Video 1 setzen,

  75. Hannelore Bolanz Antworten

    Ich finde Video 2 ganz gut ,aber in der Aussprache des jungen Mannes hört man einen Dialekt heraus ,was ich nicht so gut finde und ich finde auch, es dürfte eine hübschere Person sein, die den Schuh an die Frau bringen will.

  76. Bormann, Sandra Antworten

    Video Nr. 2 finde ich am Besten. Es ist ansprechend und der Schuh wird auf lockere Art trotzdem informativ dargestellt.

  77. also video 2 spricht mich mehr an und bleibt im kopf. man bekommt viele informationen und es wirkt modern.passend für die heutige zeit

  78. Variante 2 spricht mich persönlich am meisten an. Es sollte vielleicht ein anderer Hintergrund für das Video verwendet werden und etwas lockerer vorgetragen werden.

  79. Mich spricht die Nr.2 am meisten an,gefällt mir auch am besten. Da der Werbespot sehr informativ ist. Er kommt auch nicht ganz so steiff rüber wie 1 und 3.
    Vielleicht wäre ein Naturhintergrund für diesen Schuh nicht schlecht und andere Musik. Alles ein bißchen lockerer.

  80. Variante 2 gefällt mir am besten. Hier wird der Schuh am besten gezeigt und alles super erklärt.

  81. Mir gefällt Video 2 am besten, finde es aber noch nicht so richtig peppig, es wirken alle etwas spießig.

  82. Variante 2 gefällt mir am besten. Man sieht wie der Schuh sich bei Bewegungen verhält und er wird ansprechend präsentiert.
    Im Video 1 stören mich die Einblendungen links.
    In Video 3 stört mich alles. ;)

  83. Margot Winkler Antworten

    Video 3 gefällt mir am besten. Sachliche Informaion. Würde mich freuen, wenn ich zu den Gewinnern gehören würde.

  84. Ich würde vermutlich keinen der drei Schuhe kaufen,
    weil mich die Person an sich nicht so sehr anspricht.
    Aber Variante 3 finde ich am besten.
    Es wirkt am natürlichsten!

  85. Ursula Mühlberger Antworten

    Spritzig und witzig finde ich Video 2 + 3.
    Die deutsche Sprache bietet sehr viele Varianten von Wortspielen. Mit Worten zu spielen und damit Menschen für meine Botschaft zu begeistern, funktioniert nicht nur in der Werbung, sondern auch im “richtigen” Leben.
    Video 2 lädt zusätzlich zur online-Bestellung ein, in dem der “Warenkorb” ganz bewusst in Szene gesetzt wird.
    Gefällt mir sehr, sehr gut!

  86. In der Variante 2 wird der Schuh gut präsentiert. Allerdings kann man alle drei Videos abspecken indem man nur die wichtigen Details zum Schuh erzählt. Ich möchte ja keinen Werbefilm sehen, sondern nur wichtige Infos erhalten…

  87. Spritzig und witzig finde ich Video 2 + 3.
    Die deutsche Sprache bietet sehr viele Varianten von Wortspielen. Mit Worten zu spielen und damit Menschen für meine Botschaft zu begeistern, funktioniert nicht nur in der Werbung, sondern auch im „richtigen“ Leben.
    Video 2 lädt zusätzlich zur online-Bestellung ein, in dem der „Warenkorb“ ganz bewusst in Szene gesetzt wird.
    Gefällt mir sehr, sehr gut!

  88. Ich finde die 2. Variante am besten. Der Schuh wird mit allen wichtigen Details locker und fröhlich angepriesen.

  89. jung,christiane Antworten

    Video 3 weil er die Ansage humorvoll gestaltet-allerdings wirkt sein outfit nicht super sportlich

  90. Mich spricht die Variante 2 am meisten an. Eine fröhliche, lockere Vorführung mit allen Details zum Schuh.

  91. Finde Variante 2 sehr gut. Das Viedeo ist locker und lustig, aber trotzdem wird der Schuh in kurzen Wörten gut und witzig erklärt. Ich würde diesen Scvhuh sofort kaufen.

  92. Mir gefällt keines der Videos, da mir die Art des Sprechers nicht sympatisch ist. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann Video 2, aber wie gesagt ich würde wegen der Videos sicherlich keinen der Schuhe kaufen.

  93. Video 1 ist viel zu übertragen und klingt an den Haaren herbeigezogen.
    Video 3 ist zu einfach gehalten und informiert nicht richtig über das
    Produkt.
    Video 2 finde ich am besten, da der Schuh im Rampenlicht steht. Man könnte aber auch hier das Video noch etwas verbessern und die Texte raffinieren, um ihn noch interessanter darzustellen.

  94. nr.1 klingt nach Versicherungsvertreter, ich denke nr. 3 ist gut aber meiner Meinung nach müsste für diese Schuhe ein anderes Model her (sorry)

  95. Alle 3 Videos sagen mir nicht zu, sind langweilig, da fehlt der Pepp. Dachte schon bei Video 2, ahh jetzt aber, wieder nichts, hat lustig angefangen aber die Schuhvostellung war sehr steif. Die lockere Variante ging schon in diese Richtung aber viel zu wenig. Es muss mehr Schwung, mehr Emotion rein, so animiert es überhaupt nicht zum Kauf. Normalerweise würde ich mir solche Videos nicht bis zum Schluss ansehen.

  96. Die Variante 1 ist sehr informativ und wäre genau das richtige an Schuhe für den Alltag.

  97. Video 2 gefällt mir am besten und man wird noch gut unterhalten das finde ich wichtig bei Werbung, nicht solchen Langweilerkram

  98. Barbara Gehrke Antworten

    Video 3 gefällt mir am besten.Wie kann man nur ein Sportschuh in einem Anzug präsentieren wie im Video 1?

  99. So richtig überzeugend finde ich alle 3 Videos nicht. Aber Nr. 2 ist noch am erträglichsten.

  100. Ich finde von der Farbe und Form sowie von der Aufmachung das 2. Video nicht schlecht produziert. Leider ist dies ein Damenschuh.
    Deshalb entscheide ich mich für Variante 1.

  101. hu hu,
    mir gefällt video 3 am besten :-)
    super verständlich und ich würde die schuhe sofort kaufen!

  102. Finde Video 2 am besten, wobei alle Videos irgendwie unprofessionell wiken. Der Typ mit dem Pickel auf der Stirn sieht aus, als würde er sonst nur im Keller vorm Computer sitzen. Sorry aber insgesamt nicht wirklich ansprechend.

  103. Video 2 ist cool und ansprechend gemacht zieht einen mit und erklärt noch alles dazu „WItzig-Spritzig“ 8.))))

  104. Nr. 3 fände ich von der Idee her am besten, aber eigentlich sollten bei allgemein die Videoqualität verbessert werden und irgendwie professioneller seitens des Darstellers und der Produktion gearbeitet werden wenn es wirklich ein Werbevideo sein sollte.

  105. Mir gefällt Var. 2 am besten. Sie istz locker und gibt die wichtigsten Informationen weiter. Var.1 ist zu steif und in Var.3 finde ich die Idee mit dem schwebenden Schuh zu weit hergeholt.

  106. Also ehrlich gesagt finde ich die Präsentation der Schuhe in allen drei Videos überhaupt nicht ansprechend. Sie wirken allesamt „aufgesetzt“ und sprechen mich nicht an.

  107. Hartmann, Rainer Antworten

    Nr. 2 find ich am besten, kurz ,knapp, anschaulich, gute Aufnahmen, einzelheiten bildlich gut dargestellt, mit dem Warenkorb am Anfang und Ende muss nicht sein, diese Zeit könnte noch verwendet werden für technische Angaben ob in ganzen oder halbgrössen verfügbar, oder weitere Farben. Die nachträgliche Auflistung der Vorteile in Worten ist gut.

  108. Mir gefällt Video 2 am besten. Da ich selbst Salomon Sportschuhe besitze und dieser Schuh in dieser Farbe mir ganz gut gefällt. Da es ein Damenschuh ist hätte man auch eine Frau dazu nehmen können.

  109. Kurt Freisberg Antworten

    Video 3, der Hinweis zum Katalog halte ich für wichtig. So kann man den Schuh auch noch mal in Ruhe anschauen und findet vielleicht auch noch einen Weiteren.

  110. Video 2 find ich am Besten, die Idee mit dem „Warenkorb“ gefällt mir!! Auch wenn ich aus optischen Gründen nur den Schuh Nummer 3 kaufen würde ;-)

  111. Katharina Hausmann Antworten

    Also Nr. 1 definitv nicht, im Anzug ist so aufgesetzt.
    Nr. 2 und 3 sind okay, aber ausbaufähig.
    Finde Nr. 2 am Besten, weils ein bisschen witzig ist.

  112. Ich würde mir keine der Varianten anschauen, weil das für mich beim online Einkauf kein Kaufanreiz wäre. Ich finde die Variante 3 noch am Ansprechensten.

  113. Ich mag keines der 3 Videos, gefällt mir optisch gar nicht, spricht mich nicht an. Ein anderer Darsteller müsste her ;)

  114. Ich finde den Schuh in Video 2 am besten präsentiert. Da gibt es alle wichtigen Infos zum Schuh.

  115. Video 2 gefällt mir persönlich am Besten. Es ist interessant gemacht, da man in ungezwungener Athmosphäre / Art und Weise etwas über diesen doch sportlichen Schuh erfährt. Video 1 wäre eher etwas für eine Art „Geschäftsschuhe“ oder für eine etwas anspruchsvollere Kundschaft.
    Bezüglich Video 3 muss ich sagen, nein Danke. Gefällt am wenigsten.

  116. Hallo,
    finde alle 3 sehr kreativ und gut.
    Da man solch eine Werbung selten zu sehen bekommt.
    Am besten gefällt mir Variante 2.
    Lg

  117. Ich finde das 2. Video besser als die anderen. Die Idee mit dem Korb hat schon etwas dennoch könnte vielleicht etwas Bewegung in das Video kommen.
    Zum Beispiel in sportlicher Kleidung :-)

  118. Variante 2 finde ich am ansprechensten. Mit dem Warenkorb ist es witzig gestaltet.

  119. Ich kann mich leider mit keinem der Videos anfreunden. Alle 3 wirken sehr aufgesetzt, künstlich und unnätürlich. Eine natürliche Vorstellung ohne Verkaufs-Singsang in der Stimme und übertriebene Mimik und Gestik fände ich persönlich besser.

  120. Am Besten ist Video 3! Hier wird gut über den Schuh informiert und man wird angeregt sich über den Kauf Gedanken zu machen. Aber der Typ bringt es nicht ganz authentisch rüber. Hier achtet man zu sehr auf den Typen und nicht so sehr auf das Produkt.

  121. Mir sagt keine Variante so wirklich zu, weil sie mir zu starken Werbe- statt Infocharakter haben. In Variante 3 finde ich den Einstieg über den Katalog gut. Insgesamt würde ich mir mehr Sachlichkeit wünschen. Alle Videoanspreisungen sind für mich nicht richtig glaubwürdig. Ich hab den Eindruck, dem jungen Mann geht es nur um das Verkaufen. Ob das wirklich so rüberkommen sollte, auch wenn ein Unternehmen natürlich verkaufen muss….?

  122. Mich hat auf jeden Fall sofort Video 2 angesprochen. Ich fand es sehr locker, aber mit allen Infos die man über den entsprechenden Schuh benötigt.

  123. christa Hempfling Antworten

    Video 2 ist ganz nett, finde aber den Typ der den Schuh präsentiert nicht sehr überzeugend, die Vorteile kommen einfach nicht so richtig bzw. glaubhaft zur Geltung

  124. Ich persönlich finde Video nr. 3 am Besten. Es informiert gut und es spricht mic an. Video Nr. 1 finde ich sehr langweilig,…

  125. Also ich finde Variante 2 am bessten, ist lustig, informativ, nicht spiessig und macht lust den Schuh zu kaufen.

  126. Besonders toll finde ich keine 3 Varianten, aber am besten gefällt mir Variante 1.

  127. Bei so einem Video, sollten die Artikelmerkmale im Vordergrund stehen und nicht so ein „HEINI“ der auf lustig macht… Variante drei kommt mir am Fachlichsten vor, aber eher nervig als dass ich jetzt 7 verschiedene Modelle vergleichen würde. Mit einem Kompetenten Sprecher und mehr bildliche Sprache (zb. „…wenn Sie über Felsen laufen, durch Flüsse durch und auch im Nassen Gras noch immer Grib brauchen um den Panoramablick zu genießen…wäre dieser Salomon Trail Schuh eine überlegenswerte Variante für Sie…“ (oder so was ähnliches…)

  128. Daniela Böhme Antworten

    Variante 2 ist locker lässig und informativ, da schaut und hört man echt gerne zu! Das erste Video ist fad!

  129. Wirklich gefallen tut mir keiner der Spots. Sie sind ziemlich semi-professionell und wenig aussagekräftig. Es wird mir in keinem der Spots etwas vermittelt, dass ich nicht im Text kurz und knapp lesen könnte. Zum Neugierig machen und Kaufen animiert mich das nicht. Die Spots wirken, wie mit der Handy-Kamera im Wohnzimmer gedreht.
    Ihr hab nach einer ehrlichen Meinung gefragt und das ist meine!

  130. Variante 2 gefällt mir an besten, weil ich dort viele Details vom Schuh sehe. Ich finde es besser wenn das Video kürzer gehalten wird, und nicht so viele Spaßeinlagen passieren. Mich interesiert nur der Schuh!!!

  131. Marina Urbansky Antworten

    Die Variante 2 gefällt mir von allen 3 am besten, ist locker, überzeugend.

  132. Burkhard Meyer Antworten

    Alle 3 Varianten sind – tut mir Leid es sagen zu müssen – schlecht. Kein Video würde mich zum Kauf aninmieren. Hier fehlt einfach Überzeugungskraft durch einen guten Darsteller bzw. Witz!!!!
    mfg
    burkhardme

  133. Die Variante 3 gefällt mir am besten, obwohl die Variante 2 auch ganz „nett“ ist. Die Variante 1 geht gar nicht, Sportschuhmode mit Sakko wirkt ein bißchen aufgesetzt und ist meiner Meinung nach ehr unpassend!

  134. Barbara Brandl Antworten

    Das dritte Video ist am ansprechendsten und am schönsten von der Aufmachung her.

  135. Leider überzeugte keins der Videos.
    Video 1:
    Einfach zu steif das ganze und es lenkt ab, das der Moderator in die falsche Richtung schaut.

    Video 2:
    War schon besser, aber der Korb stört einfach und lenkt ab.

    Video 3:
    Erinnert etwas an diese Clips aus dem digitalen Fernsehen:
    “ Wenn sie heute noch kaufen und gleich bestellen, geben wir ihnen eine Einlegesohle Gratis dazu“.
    Und auch hier wanderte der Blick in die falsche Richtung.

    Fazit: Einen Frauenschuh besser von einer Frau moderieren lassen und den Schuh auch mal angezigen zeigen.

  136. Ich finde Variante 2 die Beste, da es nicht so arg übertrieben wird, wie super dieser Schuh ist und nicht vom Sprecher so merkwürdig geredet wird. Diese Variante 2 ist glaubwürdiger!

  137. Mir gefallen sowohl die 2 als auch die 3. 2 ist zusätzlich noch unterhaltsam – aber die 3 könnte eine gute Abwechselung sein (allerdings ist beim einschwebenden Schuh der Faden deutlich zu erkennen! Das sollte noch verbessert werden). Sehr gut finde ich die Einblendung der Fakten auf der roten Folie am Ende des Spots. Besonders einprägsam ist es, wenn diese nochmals genau die Argumente des Werbers aus dem Video visuell vor Augen führt.

  138. Ich finde das dritte Video am besten. Obwohl die anderen beiden auch nicht schlecht sind.

  139. Ich finde die Variante 3 am besten, Variante 2 ist auch gut, aber die erste Variante ist völlig uninteressant und langweilig. Insgesamt fände ich besser, wenn kein Moderator zu sehen, sondern nur die Stimme zu hören wäre und der Schuh in Großaufnahme gezeigt werden würde.

  140. Für mich ist Variante 2 noch am besten…
    Wobei mich aber keine so richtig anspricht.

  141. Alle 3 Varianten sind recht einfach gestrickt und wirken auf mich wenig professionell. Alle Videos sind von der Beurteilung her gesehen zu kurz und nicht so aussagekräftig. Um es kurz zu machen: Variante 2 gefällt mir am besten.

  142. Mir gefällt keines der 3 Videos, die müssten witziger sein
    nur so merkt sich der Verbraucher einen Werbeartikel.

  143. Ich finde Version 3 am Besten. Informationen werden unterhaltsam präsentiert. Das Video spricht mich einfach an.

  144. Hallo Variante Nr. 3 ist noch am besten…
    Wobei ich alle sonst ein wenig kitschig finde… zu aufgesetzt und zu unecht, bzw. zu laienhaft und unprofessionell… sicherlich wird in jeder Variante bisle was zum Schuh erzählt. aber meines Erachtens doch zu wenig vom Detail, wie zum Beispiel:
    Passform,
    Gewicht,
    welche Schnürung,
    aus was die Obermaterialien bestehen,
    die Sohle besteht,
    für welche Funktion geeignet? (Joggen, laufen, walken, etc. )

    All das und noch mehr wirklich wichtige (für mich zumindest) fehlen…

    Aber mei… wems Gefällt..
    Sorry, aber bin nur Ehrlich und offen…

    Liebe Grüsse aus den Bergen..

  145. Kristina Schulzl Antworten

    Variante 3 ist informativ und ideenreich – gefällt mir am besten. Außerdem zeigt sie den Katalog.
    Hier guckt auch – im Gegensatz zu Variante 1 – der Herr, der den Schuh präsentiert, in die Kamera.

  146. Vom gefallen her sind alle drei recht schön. zweck erfüllend Nr.2 . schlecht wäre es nicht diese schuhe auch am fuß zu sehen .informativ ist uch die Nr.2

  147. Keine der drei Varianten war richtig gut. Liegt wohl am schlechten Moderator. Sorry!

  148. Ich entscheide mich für Variante 2.

    Warum? Der Schuh wird in die Hand genommen und gut präsentiert, Innensohle herausnehmen, Laufsohle zeigen, Flexibilität demonstrieren, Griffigkeit hervorheben, Eigenschaften aufzählen, alles da und trotzdem kurz. Gut die Idee mit dem Warenkorb – ein Gag!!

  149. Ich finde das Video Nr.3 sehr gut gemacht obwohl 2 auch nicht schlecht ist :)

  150. Die 2 Variante gefällt mir am Besten, weil Sie etwas witz hat und gut informiert. Ich denke das mehr aktive Leute diesen Schuh gebrauchen könnten. Deswegen ist diese Variante genau richtig.

  151. Kerstin Heiting Antworten

    Die 2 Variante gefällt mir am besten . Das Video ist sehr ansprechend gemacht und man erhält alle Informationen die für einen Schuh wichtig sind. Man möchte diesen Schuh sofort anprobieren, weil man der Meinung ist das er wie erwähnt super bequem ist . Zudem auch atmungsaktiv , wasserdicht etc. Alles Vorzüge die ein guter Schuh haben muß. Auch gefällt mir das mit dem Fußbett sehr gut. Von der rutschfesten Sohle und der guten Dämmung mal abgesehen.

  152. Also ich weis nicht… Mich begeistert nicht wirklich eine Variante. Der Typ ist mir einfach zu lasch. So kann man ein Produkt nicht an Mann/Frau bringen!
    Hier fehlt einfach der pepp. Ich kann mir nicht vorstellen das diese Slogan im Sinne von Salomon und adidas sind.

  153. hallo, mir gefällt Vídeo 2 am besten, es ist witzig gemacht und informiert ausführlich über den Schuh.

  154. Michaela Braun Antworten

    Variante 2 spricht mich noch am ehesten an: heiter-unaufdringlich.
    Die Moderation sollte zielgruppenspezifisch sein. Diesen „jungen Mann“ finde ich als Frau – die den Artikel schließlich kaufen soll! – nicht wirklich kompetent und nicht überzeugend. Außerdem sollte der Artikel größer – und in Funktion beim Gehen – dargestellt werden.
    Der (nicht geschminkte) Moderator war zu groß dargestellt.
    Die besonderen Artikelmerkmale wurden gut herausgearbeitet und dargestellt.

  155. Variante 3 gefällt mir besonders – der Moderator ist so herrlich unprofessionell- könnte der Nachbar von nebenan sein – und gerade das macht den Spot sympatisch.

  156. Wenn dann gefällt mir Video 2 am besten. Allerdings wirken alle 3 sehr gekünstelt

  157. Mir gefällt die Variante 2 eher noch am Besten. Nr. 3 ist auch interessant, aber Nr. 2 ist einfach pfiffiger.
    kleine Verbesserungsvorschläge:
    – die Präsentation sollte von einer Frau sein (ist doch ein Frauenschuh)
    – den Blick bitte nur auf Schuhe oder Kamera gerichtet
    – passendes Outfit der Präsentatorin
    – entsprechender Hintergrund, damit Frau Lust bekommt zum Laufen/Kaufen
    – Warenkorb, sollte wie einer aussehen – besser wäre, in der Hand getragen. Niemand lässt seinen Warenkorb irgendwo einfach so stehen. Kann ja auch leer in die Kamera gehalten werden. :)

  158. variante 3 ist mein persönlicher Favorit. Variatne 2 mit dem „Warenkorb“ spricht mich nicht an und bei Variante 1 erhält man zwar die sachlichen Informationen – nur die schauspielerische Leistung vom Moderator läßt zu Wünschen übrig.

  159. Die Variante Zwei kommt am schnellsten auf den Punkt. Stören tut mich hierbei die übertriebene Nähe zum Moderator. Ich möchte Detailbilder der Produkte sehen und nicht die Augen des Moderator in Nahaufnahme. Der Elan und die Energie in Video Zwei sind am stärksten.
    Bei Drei gefällt mir der Schluss. Der Anfang geht gar nicht. Soviel Zeit verschwendet ohne Informationen. Da schaut man sich maximal ein Infovideo an.
    Bei dem Ersten Video ist die Kleidung des Moderator ordentlicher. Wobei ich bei einem Freizeitschuh den Freizeitlook schon mehr bevorzuge. Ein Outdoorsportler präsentiert den Outdoorschuh. Ein Anzugträger der Lederslipper usw. Das würde etwas glaubwürdiger wirken. Hier ist noch viel Luft nach oben. Die Videos sind zu lang für den geringen Infogehalt.

  160. Das 2. Video finde ich am besten. Die Darstellung kommt etwas humorvoller rüber. Insgesamt sollte das Produkt aber seriöser dargestellt werden.

  161. Brigitte Zientz Antworten

    Alle 3 Varianten sind nicht gut. Der Moderator gefällt mir persönlich überhaupt nicht, es wirkt alles sehr eingeübt. Die Werbung soll einen ansprechen diesen Schuh sofort zu bestellen, aber bei diesem Text der meiner Meinung nach abgelesen wird, kommt keine Kauflust auf.

  162. Vom Video her gefällt mir Variante 2 am besten. Allerdings ist der Sprecher noch sehr unsicher:-) Ich könnte es wahrscheinlich auch nicht besser, aber der Blick geht immer an der Kamera vorbei und das wirkt natürlich nicht so souverän. Die Infos zum Schuh sind gut, finde es gut, dass man den Schuh auch mal live sieht und nicht immer nur im Katalog auf einem Bild. So kann man ihn doch besser einschätzen.
    die Idee, die Schuhe in einem Video zu präsentieren finde ich super!!

  163. Sandra Braun-Wannemacher Antworten

    Variante 2 ist informativ und locker gestaltet. Animiert zum Kauf.

  164. Finde auch Variante 3 am Besten obwohl ich auch der Meinung bin, dass keines der drei Videos wirklich zum Kaufen anregt.
    Wirkt alles irgendwie ein wenig unlocker….

  165. Varianta 1 steht gar nicht zur Diskussion, von den beiden verbleibenden würde ich mich am ehesten für Variante 2 entscheiden, obwohl mir diese auch zu sehr werbemäßig und nicht genügend informativ erscheint. Insgesamt sollte als Moderator eine Person gewählt werden, die kompetent „rüberkommt“ und nicht erscheint wie ein Abspuler auswendig gelernter Floskeln.

  166. Johanna Schüller-Pietzsch Antworten

    Also auf keinen Fall Variante eins. Variante 2 gefällt mir gut und spricht mich am meisten an.Das Video ist lustig und informativ. Das Video 3 ist auch nicht schlecht, etwas verträumt und es spricht bestimmt auch einen gewissen Kundenkreis an aber für mich ist Video 2 der FAvorit. Es inspiriert zum Kauf des Schuhes und es bringt den Betrachter zum Lachen.

  167. Variante 1 war mir zu aufgesetzt.
    Variante 2 wirkte sehr unnatürlich
    Variante 3 find ich am Besten. Ist sehr Informativ.
    Der Schuh wird einem sehr gvut vorgestellt

  168. Gertraud Meyer Antworten

    Mir hilft der Verkäufer vom Blog Nr. 3 am ehesten weiter. Er erklärt gut und ist nicht aufdringlich. Ich finde darum die Variante 3 am besten

  169. Variante 2 spricht mich am meisten an. Vielleicht noch Info zu Größen und Preis, ist ja nicht ganz unwichtig. Verkäufer könnte noch etwas locker sein, noch etwas zu gewollt.

  170. Variante 3 find ich noch am besten. Allerdings ist kein Video 100% gut.
    Der Moderator sollte IMMER direkt in die Kamera schauen und selbstbewußter wirken – schließlich ist er ja von dem Produkt voll überzeugt. Irgendwie sollte der Schuh auch im Gebrauch gezeigt werden, so das man Lust zum wandern usw. bekommt. Variante 1 geht gar nicht, das ist ja schon fast peinlich…

  171. Alle 3 Varianten sind nicht wirklich gut.
    Der Moderator geht garnicht….
    Es sieht immer so aus als wenn er den Text irgendwo abliest.

  172. Variante 2 finde ich noch am ehesten gelungen. Aber ich denke man könnte alles noch besser machen.

  173. Von den drei Videos ist Variante 3 noch eher autenthisch. Wenn hier noch mehr Infos kommen,.d.h.
    -man viele oder auch alle Vorteile zeigt und nicht nur als Aufzählung hört oder zum Schluss lesen muss
    – der Schuh auch mal „im Einsatz“ gezeigt wird
    – der Verkäufer nicht zu oft gezeigt wird

    …dann hat es sicher Erfolg. Der Wurm muss ja schließlich dem Fisch schmecken und nicht dem Angler… ;-)

  174. Ich kann mich für keins der Videos erwärmen. Ich finde leider alle verkrampft und nicht wirklich lustig.

  175. Martina Borgmann Antworten

    Vidio 3………. naja, der Schauspieler müßte noch ein wenig üben um lockerer rüber zu kommen. Die Schnurr hätte man noch wegzaubern können. Aber da schau ich mal drüber weg….. gut gemacht!

  176. Keine der 3 Videos würde mich zum Kauf anregen. Die werbende Person ist zu unpersönlich, auswendig oder abgelesener Text, der nicht überzeugt. Kein Enthusiasmus, der den Käufer neugierig machen könnte. Das Produkt gleitet in den Hintergrund des Spots. Sorry!

  177. So wirklich kaufen würde ich den Schuh noch nicht!
    Es fehlt mir noch der letzte Punkt zun kaufen….

  178. Ich finde die Variante 2 am Besten, aber Variante 3 ist auch witzig. Die erste Variante finde ich zu steif und langweilig.

  179. Schwere Entscheidung zwischen Variante 2 und 3… Am Ende gewinnt für mich dann doch variante 2! Und zwar weil es lustig, aktiv wirkt, der Schuh wird da am objektivsten presentiert.

  180. Variante 2 ist mein Favorit, ich mag es nämlich nicht, wenn es so langatmig ist. Bei Variante 2 und 3 erfährt man wenigstens etwas mehr über den Schuh. Auch die Bewegungen sind hier besser, und lustig macht die Vorführung spannender und unterhaltsamer!

  181. Variante 1 halte ich für weniger gelungen. Man fühlt sich dadurch abgelenkt, dass der Werbebotschafter nicht in die Kamera blickt. Variante 2 gefällt mir am besten, ich habe hier die Informationen bewusster und vollständiger aufgenommen, durch den häufigen Kamerawechsel wirkt das Werbevideo frech, dynamisch und ansprechend. Ich betrachte das Video jedoch als Modell-Video, d.h. Requisiten, Aufmachung und Design (v.a. des Warenkorbs) müssten für ein offizielles Video selbstverständlich noch angepasst werden.
    Die Erklärung im 3. Video à la „Seitenbacher-Müsli“ hat den Effekt, dass man sofort abschweift und sich nicht mehr auf die eigentlich Botschaft konzentrieren kann/will.
    Anschauliche Arbeit zum Vergleich, mein Lob!

  182. 3i3ch finde Nr.3 wenn überhaupt am Besten. Aber wirklich richtig gut fand ich keinen.

  183. Video Nr. 3 gefiel mir am besten, mit dem Katalog wurde auch noch mal auf die Firme GÖTZ hingewiesen !!!

  184. Mir gafällt Vaiante 2 am besten, weil ich das Konzept sympatisch und glaubwürdig finde. :-)

  185. Mir gafällt Vaiante 2 am besten, weil ich das Konzept sympatisch und glaubwürdig finde. :-)

  186. Variante 2 hat lustige aufmachung, sieht vielseitig und gut aus. Es beinhaltet viele informative Sachen, und ist nicht so steif erzählt.
    Ich würde noch die schöne Farbe und das interessante Dessein, auch
    der Preis wäre interessant für mich als Frau. :-)
    Ansonsten eine nette Idee, der junger Man könnte es etwas sprotlicher
    gestallten.

  187. Nummer 2 gefällt mir ausgesprochen gut, kommt natürlich rüber und hat genau die richtige Prise Humor:-)

  188. Variante 1 möchte professionell aussehen, lenkt den Käufer jedoch komplett vom Werbeartikel ab, da der „Moderator“ ständig an der Kamera vorbei in die Luft schaut. Man fühlt sich vom Artikel abgelenkt und überlegt sich nebenbei eher Dinge wie „liest er den Text irgendwo oben ab? …“. Im Nachhinein kann man sich nicht einmal mehr dran erinnern, was jetzt das Tolle am Schuh war.

    Variante 2 spricht eher vor allem Jugendliche an. Der Werbeartikel wird mit Symphatie und einem nicht zu argen „Aufgesetzt-sein“ verkauft, jedoch könnte der weiße Hintergrund noch etwas ersetzt werden und als Hinweis erscheinen, wo ich das denn kaufen kann und was ist, wenn ich die Farbe nicht mag??
    Die klaren Punkte noch einmal zusammengefasst am Schluss, sind sehr gut noch einmal zur Übersicht für den Kunden –> Warum soll ich genau diesen Schuh kaufen?

    Variante 3
    Wirkt etwas aufgesetzt. Ein Schuh wird verkauft, zu dem der Bezug fehlt.

    Anmerkung allgemein:
    – Wäre es nicht besser, wenn eine Frau den „Frauenschuh“ auch verkauft. Warum ein Mann?
    – Der designte Anfang (Layout, Farben…) von Variante 1 würde bei allen Werbefilmen professionell und so wirken, als wäre das Produkt wirklich etwas sehr wichtiges
    – Einkaufskorb aus Plastik passt nicht so recht zu so einem teuren Schuh :). Hier könnte man einen etwas moderneren Korb oder eine durchsichtige Tasche nehmen, auf dem das Logo mit der Internetseite von Gebrüder Goetz erscheint.
    – Funktion möchte der Kunde auch sehen, bzw. kurzes Einblenden einer anderen Person, die ihn auch draußen an sich trägt (man sieht nicht nur Schuh, sondern komplett, wie er am Fuß aussieht), wäre toll

    ansonsten tolle Ideen und ein Lob an die Studenten ;)

  189. Ich finde Variante 2 am besten. Auf dem ersten Video sieht man den Schuh nicht so gut. Das dritte Video finde ich irgendwie kitschig.

  190. Video 3 gefällt mir am besten, weil sie am lockersten gestaltet und flüssig vorgetragen ist (es geht hier ja schließlich um ein Outdoor-Produkt, da ist ein Anzug fehl am Platze). Bei Video 1 bemerkt man oft, wie der Sprecher von einer Tafel im Hintergrund abzulesen scheint und dann wieder in die Kamera blickt. Variante 2 beinhaltet eindeutig die meisten Infos, vielleicht könnte man diese in Video 3 einfließen lassen.

  191. Variante 2 gefällt mir am besten! Das erste Video könnte auch bei einer sogenannten Kaffeefahrt Veranstaltung entstanden sein. Variante 3 ist mir zu lässig, da fehlen wir ein wenig mehr Infos zum Schuh.

    Also mein Favorite ist Variante 2

  192. Also richtig überzeugt hat mich keine der 3 Varianten. Der junge Mann wirkt doch sehr unnatürlich. Am ehesten geht noch Variante 2, die ist wenigstens informativ. An Variante 3 gefiel mir der hereinfliegende Schuh.

  193. Wenn schon, dann Variante drei, der Beginn ist besser als bei anderen Videos. Aber der Mann überzeugt micht nicht so gut, eine Frau mit langen Haaren würde beim Publikum bestimmt besser ankommen.

  194. Keine der Varianten, Anzug ist für so eine Werbung zu schick und Karohemd in rot passt auch nicht, evtl. nächstes Mal eine weibliche, hübsche Person aussuchen.

  195. Variante 3, Variante 1 im Anzug geht für Sportschuhwerbung meiner Meinung nach nicht.

  196. Also ehrlich gesagt spricht mich als Frau und potentielle Kundin leider auch keins der 3 Videos an. In dem 1. mit Sakko wirkt er total aufgesetzt, in dem 2. soll es sicherlich lustig sein und in dem 3., wo der Schuh so „hereinfliegt“ soll es scheinbar intellektuell wirken. Mit der Denker-Pose. Mir gefallen alle 3 nicht.
    Seriös, kurz, bündig und vielleicht von einer Frau (von Frau zu Frau) würde ich es besser finden. Vielleicht kann man den Schuh auch mal getragen sehen?
    Tut mir leid, aber aus Kritik kann man ja auch immer Etwas lernen. Viele Grüße…

  197. Ganz ehrlich?? Mich würde keine der 3 Varianten zu einem Kauf inspirieren. Der junge Mann mag sehr nett sein, aber alles wirkt sehr aufgesetzt, seine Blicke gehen oft unsicher zur Seite (evt. liest er ja da was ab). Man bekommt zwar Informationen zum Schuh aber es springt bei mir nicht der Funke über, sorry :(

  198. Variante 3 aber so richtig der Knaller ist leider keines bissl langweilig könnte peppiger sein

  199. Mir gefällt Video 2 am besten. Da fühle ich mich neben zusätzlich zu den Infos zum Schuh gut unterhalten.

  200. Variante 3 ist super – da bekommt man gleich ne Erklärung dazu! Und der Katalog ist ja auch wichtig :-)

  201. Sabine Beinert Antworten

    Ich finde Video 2 besser. Der Aufbau des Videos ist schön gestaltet und informativ. Viele Zusatzinfos zum Schuh und nette Darstellung.. Man erfährt was über den Schuh und wird zum Stöbern des Onlineshops angeregt. Gefällt mir gut. Lustiger „Verkäufer“

    • Ich finde Variante Nr.3 gut,frisch,locker,peppig,schön gemacht.Spricht mich an.

    • Brigitte Schwarzbach Antworten

      Leider sind alle 3 Videos etwas steif. Vielleicht könnte man den jungen Mann ja in eine junge Dame umtauschen und alles etwas lockerer gestalten.

    • Mir gefällt gar keines der vorgestellten Videos.Da es Sportschuhe sind hätte ich einen Film in Aktion,(in der Natur,beim Joggen o.ä.,) gedreht.Ich denke dies würde mehr ansprechen als eine Studioaufnahme.

    • Ich finde die Idee, die Schuhe mit einem Film vorzustellen. Die Länge der Filme ist gut. Mehr dürfte es auch nicht sein. Die Zusammenfassung am Ende gefiel mir ganz gut, da ist noch einmal alles auf einen Blick – kann mich so zwischen daneben und am Ende allerdings nicht wirklich entscheiden. Gut, daneben ist vielleicht zu wenig Platz für das Video, dann doch eher Variante 2.
      ABER unbedingt die Art und Weise der Präsentation ändern – wenn mir als Sportschuhkäufer jemand einen Schuh präsentiert in dem er über das Material sreicht als wären wir beim Homeshopping – das passt irgendwie nicht, sieht total übertrieben aus und wirkt wenig glaubwürdig. Ich fände es besser, wie es in einer echten Sportabteilung ist – ein Fachmann erklärt mir kurz und knackig, was den Schuh so klasse macht. Hier steht das fachliche in meinen Augen im Vordergrund.
      Aber schön, dass ihr den Schuh z.B. biegt, da hat man schon mal eine Vorstellung, wie hart die Sohle ist usw.
      Also, viel Spaß beim weiteren experimentieren!

Einen Kommentar verfassen