Nachdem Sie gestern schon von unseren ersten Tagen der Berliner Mercedes Benz Fashion Week lesen konnten, folgen heute die weiteren Highlights der letzten Woche.

Am Fashion-Week-Freitag hieß es früh aufstehen, um die Show von Anja Gockel zu bewundern. Ihre Show gehört mittlerweile zum Inventar der Fashion Week und sie zeigte sehr schöne, tragbare Outfits. Als Überraschung lief die Schauspielerin, Malerin, Fotografin und Fotomodell, Veruschka Gräfin von Lehndorff mit und begeisterte das Publikum.
Die Show von Blacky Dress durfte natürlich auch nicht fehlen. Diesmal wurden Braun- und Bordeauxtöne in schönen, schlichten Kleidern und Hosenanzügen gezeigt.

Anja Gockel auf der Fashion Week in Berlin - Herbst/Winter 2012/13

Blacky Dress auf der Fashion Week in Berlin - Herbst/Winter 2012/13

Das war allerdings noch nicht alles an diesem Freitag, denn der Höhepunkt stand noch bevor. Richtig, die StyleNite von Michael Michalsky im Tempodrom. Er hatte wieder zahlreiche Prominente Gäste, wie Boris Becker mit seinem Sohn Noah, Eva Padberg, Anna Kurnikova und noch viele andere eingeladen. Der Abend unterteilte sich in drei Shows. Den Anfang machte Roeckl mit Handschuhen, Taschen und Accessoires, welche von Models in Bodypaintings präsentiert wurden. Als Abschluss dieser Show tanzten die Tänzerinnen aus dem Friedrichstadt-Palast einen Cancan.

Die Stimmung war bestens und als wäre dies nicht schon genug, kam Frida Gold (Sängerin Alina in einem neon-gelben Kleid) auf die Bühne und performte, um anschließend den Laufsteg für die Models des Labels C’est tout frei zu machen. Thema des Abends von C’est tout war der Texas-Stil, mit Westernstiefeletten und Accessoires wie Gürtel mit Indianermustern oder -federn.
Als nächstes Highlight rockten Marina and the Diamonds mit zwei Liedern die Bühne, um danach den absoluten Höhepunkt des Abends einzuleiten: Die Show von Michael Michalsky! Er zeigte eine Mischung aus klassischer Mode Glamour und Glitzer und bunten Mustern. Gegen Ende schickte der Designer das (männliche) Model Andrej Pejic (bekannt dafür, dass er für die angesagten Designer Frauenmode präsentiert) auf die Bühne.

Frida Gold bei der StyleNite von Michael Michalsky in Berlin

Model in Michael Michalsky auf der StyleNite in Berlin

Die Gäste feierten noch ausgiebig im Tempodrom und somit ging ein schöner, unterhaltsamer Abend zu Ende. Es war sicherlich ein Höhepunkt der ganzen Woche.

Der nächste Tag war auch schon wieder der letzte Tag in Berlin – die Fashion Week war allerdings noch nicht zu Ende, es standen noch einige Schauen auf dem Plan, darunter die von Marcel Ostertag und Stephan Pelger. Marcel Ostertag schicke u. a. Sara Nuru auf den Laufsteg. Beide Designer überzeugten uns mit ihren Kollektionen!

Finale bei Marcel Ostertag auf der Fashion Week in Berlin

Fazit: Es war eine schöne Zeit in Berlin auf der Mercedes Benz Fashion Week und der Herbst/Winter 2012/13 kann modetechnisch gerne schnell kommen.

Einen Kommentar verfassen