Die Biathlon WM mit „unserer“ Magdalena Neuner ist in vollem Gang, die Athleten schwitzen auf der Jagd nach den Medaillen und wir spüren auch ohne sportliche Wettkämpfe, dass die Temperaturen langsam steigen und der Frühling zurückkehrt. Somit kann der Zwiebellook nach und nach eingemottet und die etwas leichteren Kleider und Schuhe wieder hervorgeholt werden.

 

Während wir den wärmeren Temperaturen entgegen fiebern, sind die verschieden Designer ihrer Zeit wie immer voraus und präsentieren ihre neuen Kollektionen für den Herbst/Winter 2012/13. Den Anfang der Schauen machte im Januar Berlin mit der Mercedes Benz Fashion Week, anschließend reiste der Modezirkus nach New York, um danach wieder zurück nach Europa zu kommen. Nach London und Mailand ist nun abschließend Paris an der Reihe.

Wir fragen uns natürlich, was sich die Designer haben einfallen lassen. Auf was dürfen wir uns im Herbst/Winter 2012 freuen? Welche Schnitte, welche Stoffe, welche Farben werden kommen? Selbstverständlich interessiert uns brennend, welche Schuhe gezeigt werden.

 

Eingang Fashion Week in New York

 

Bisher können wir sagen, dass die Farben Bordeaux und Signalrot eine große Rollen spielen werden, ebenso wie Leder, Fell (Kunstfell) und transparente Stoffe, gern auch in Kombination. Etwas Untypisches ist uns auch aufgefallen, denn es wurden neben den üblichen hohen Schuhen auch immer wieder flache Schuhe oder Stiefel (meist in schwarz und auch gerne mit Nieten versetzt) gezeigt.
Einige Designer setzten auf Wildleder als Material für schöne Stiefel und High Heels.

 

Schuhe bei Romanian Designer

 

Im Februar startete die London Fashion Week, ein Highlight war dort neben Vivienne Westwood die Schau von Burberry Prorsum um Chef-Designer Christopher Bailey. Die Farbe Grau zusammen mit Erdtönen in Kombination mit samtigen Stoffen und passenden Accessoires spielte bei Burberry eine wichtige Rolle.
Bei der Mailänder Modewoche wiederum zeigten u. a. Giorgio Armani, Dolce & Gabbana, Jil Sander und Roberto Cavalli ihre neuen Kollektionen. Raf Simons, Designer bei Jil Sander – dessen Weggang im Rahmen der Fashionweek übrigens überraschend angekündigt wurde – zeigte in seiner letzten Kollektion helle Farben, rosa und übergroße Mäntel in dem bewährten schlicht-eleganten Stil.

Aktuell ist die Modewelt in Paris zu finden, dort findet noch bis zum 07.03 die Pariser Fashion Week statt. Marken wir Chanel mit Karl Lagerfeld, Louis Vuitton oder auch das Label Alexander McQueen stellen dort ihre neuen Kollektionen vor.

Am Rande des Laufstegs setzen die Damen übrigens weiterhin auf hohe Absätze, in schwarz, Knallfarben, Lack oder auch mal im Leolook.

 

Schuhe auf der Fashion Week

Schuhe auf der Fashion Week

Schuhe auf der Fashion Week

Schuhe auf der Fashion Week

Schuhe auf der Fashion Week

Schuhe auf der Fashion Week

 

Wir sind gespannt, was uns im Herbst/Winter gezeigt wird, fiebern jetzt allerdings erst einmal dem Frühling und den wärmeren Temperaturen entgegen.

 

Einen Kommentar verfassen