high-heels hohe Schuhe Absatz

Vor ein Paar Tagen machte ich einer Kollegin ein Kompliment – ich fand ihre Schuhe so toll! Sogar der Absatz sieht tragbar aus… (dank dem Plateau). Daraufhin hat sie mich gefragt, ob mir schonmal aufgefallen sei, dass sie eigentlich NUR flache Schuhe anzieht, weil sie sich 8 Stunden mit Absätzen nicht antun wolle. Zur gleichen Zeit etwa gab es ein feministisches Statement unter einigen weiblichen Hollywoodstars, die bei Preisverleihungen demonstrativ ihre hohen Schuhe auszogen und damit der Welt versuchten zu sagen, dass High Heels doch eigentlich die Hölle sind. „Warum tun wir uns das an? Sie tun doch so weh!“, gestand Emma Thompson. Elizabeth Olsen meint sogar: „Wenn ich bei Veranstaltungen High Heels trage, fühlt es sich an, als schwämmen meine Füße in blutgefüllten Swimmingpools.“ Und Jennifer Lawrence bezeichnet sie als „Die Schuhe Satans“. Nun gut, das würden wir vielleicht auch sagen, wenn wir bei der Übergabe des Oscars, dank der hohen Schuhe, vor dem ganzen Publikum auf die Nase fallen würden. Böse!

Jetzt verfluchen also gerade die Frauen, denen Millionen andere versuchen nachzueifern, DEN Schuh schlechthin – den High Heel? Und fordern zudem alle Frauen dazu auf, KEINE High Heels mehr zu tragen!? Was war passiert? Gelten doch hohe Schuhe als ein Symbol der Weiblichkeit. Sie machen ein schönes gestrecktes Bein, einen sexy Gang und manche behaupten, dass auch das Selbstbewusstsein mit der Höhe des Absatzes einhergeht. Ja, wirklich! Seit Sex and the City war Christian Louboutin, bekannt durch modernen und exklusiven Schuhdesign, die durch hohe Absätze und die rote Schuhsohlen gekennzeichnet sind, und Manolo Blahnik, der ebenfalls gerne Frauen in hohe Hacken steckt, jedem ein Begriff. Wollten wir nicht alle zumindest eines dieser (überteuerten) Paar Schuhe besitzen? Wir stellten uns vor, wie wir, genauso wie Carrie, damit durch die Stadt flanieren auf der Suche nach unserem eigenen Mr. Big. Bis wir dann realisieren  mussten, dass unser Gang eher nach NOT als HOT aussieht und wir bei jedem Schritt nur „Aua, aua, aua,…“ denken konnten.

High Heels – nein, danke? Nun ja, ganz verbannen würde ich sie aus dem Schuhschrank nicht. Sind sie doch zu schön und für die passende Gelegenheit, wenn sie nicht gerade stundenlang dauert, gibt es sicher den zugehörigen High Heel. Dauergast beim Orthopäden möchte schließlich niemand sein und schöne Schuhe ohne schwindelerregenden Absatz gibt es doch auch zu Genüge. Wir haben da eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Tom-Tailor-Sandale-silber Tamaris-Slipper-pink Tamaris-Slingpumps-weiss Tamaris-Slingpumps-grau Rieker-Sandale-rot Jenny-Ballerina-dunkelblau Geox-Sandale-bronze Gabor-Sndale-schwarz Gabor-Ballerina-blau

Einen Kommentar verfassen