Der Herbst kann bei sonnigem Wetter durchaus eine der schönsten und vor allem farbenprächtigsten Jahreszeiten sind. Zu Anfang ist noch viel Grün zu sehen, dazwischen vereinzelte Farbtupfer in Gelb und leuchtendem Rot, von der Sonne angestrahlt und ins rechte Licht gerückt. Doch irgendwann beginnt unweigerlich das Schmuddelwetter. Der Himmel zeigt sich in einem tristen Grau, es mag gar nicht mehr richtig hell werden und die Bäume verlieren ihre restlichen Blätter und das damit einhergehende Farbenspiel. Müde schleppen wir uns durch den Tag und werden gar nicht richtig wach. Auf den Gehsteigen weichen wir Pfützen aus und wer gar täglich mit dem Hund bei Mistwetter raus muss, kennt sicherlich das Problem von nassen Füßen. Dabei ist die Lösung äußerst simpel, denn schließlich gibt es für solche Fälle Gummistiefel.

Wer bei Gummistiefel jetzt an die postgelben klobigen Dinger denkt, die man von Wattwanderung an der Nordsee kennt sollte sich dringend einmal umsehen. Inzwischen gibt es wahnsinnig schicke Modelle, die das Herz jeder schuhliebenden Frau höher schlagen lassen. Nicht nur in allen Farben des Regenbogens gibt es sie, sondern auch bunt gemustert, kariert, gestreift, mit Erdbeeren, Blumen, Leopardenmuster und sogar Schnürung. In New York werden sie schamlos zu kurzen Kleidern getragen, aber auch enge Jeans und Leggings passen dazu. Sie peppen jedes Outfit auf, sind ein Hingucker und praktisch obendrein. Mit dicken Socken kombiniert halten sie warm und mit einer Einlegesohle sind sie bei Bedarf auch noch super bequem. Ein Tag im Herbst bekommt dadurch eine ganz neue Qualität und man wird dem drängenden Gefühl nachgeben, unbedingt einen Spaziergang im Wald damit machen zu wollen.

Der Herbst kommt jedes Jahr. Und darüber kann man entweder traurig sein oder das Beste aus ihm herausholen. Gute Laune verbreitet man jedenfalls an tristen Tagen mit Gummistiefeln. Zudem wecken sie Kindheitserinnerungen in uns und wer jetzt das Gefühl hat, aus Nostalgie in eine Pfütze springen zu müssen: Anlauf nehmen und rein ins Wasser! Die Füße bleiben garantiert trocken, denn an ihnen trägt man ja Gummistiefel.

Einen Kommentar verfassen