Die düsteren, kalten Wintertage sind vorbei – endlich: der Frühling ist da! Der März ist die Hauptsaison für alle Frühlingsblumen. Gerade die zusätzlichen Sonnenstrahlen tun nicht nur Körper und Seele gut, sondern auch der Märzblumenpracht. Ob einfache oder gefüllte Tulpen, die Vielfalt an verschiedenen Farben und Sorten ist groß. Ist euer Kleiderschrank schon für den Frühling bereit? Dazu gehört nicht nur das verräumen der dicken Pullover und Wintermäntel. Im Frühling dürfen bunte Blüten auf den Outfits nicht fehlen!

Frühling = Blumige Outfits

Wenn die Vöglein zwitschern und warme Sonnenstrahlen den Wecker ersetzen. Dann ist es wieder Zeit für bunte Frühlingsoutfits. Doch wie tragen sich die floralen Muster an Schuhen und Mode am besten? Das zeigen wir hier:

Schuhe

Blumen spiegeln die Buntheit der Seele

Monika Minder

Davon kann frau nicht genug haben! Wir tragen die floralen Muster bei jedem Schritt und Tritt. Egal ob Sneaker, Schnürschuh, Stiefelette, Slipper oder Pantoletten und sogar Tieffußbettschuhe. Laufen wie auf Blumen!

Kleider

Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters

Khalil Gibran

Endlich wieder Sonne, endlich wieder Zeit für Kleider! Bei warmen Temperaturen sind die luftigen Outfits einfach der Hingucker. Das rote Kleid von Taifun ist für einen Spaziergang am Strand oder einen Shopping-Trip in die Stadt bestens geeignet. Wenn es etwas schicker sein darf, empfehlen wir den rosa Traum von comma. Wer Farbe mag, sollte zum bunt gemusterten Kleid von Betty Barclay greifen. An super warmen tagen eignet sich die türkise Tunika von Esprit. Für das romantische Date eignet sich das klassische Kleid von Betty Barclay.

Oberbekleidung

Wo Blumen blühen, lächelt die Welt

Ralph Waldo Emerson

Warum also nicht die blumigen Muster im Büro, oder bei einem Kaffeeklatsch mit der besten Freundin tragen? Die elegante Variante von comma ist ein echter Traum in rosa. Gerry Weber verzaubert alle mit einer hellblauen Bluse. Einen echten Blumenregen bietet das Shirt von s.Oliver in marine. Wer es nicht so auffällig mag, erstrahlt mit der pastellfarbenen Bluse von s.Oliver. Für kühlere Tage ist der Pullover von Only bestens geeignet.

Die ideale Frühlingsblume für draußen/innen und zum verschenken 

Jeder Garten in dem Tulpen wachsen, ist ein bunter Garten und jede Vase, in der die Tulpen blühen, ist eine gute Vase. Die Tulpe ist ein Hingucker und eignet sich hervorragend als Dekoration in Ihrem Zuhause.

So Pflegen Sie Tulpen als Schnittblume

1.Tulpen anschneiden

Vor dem Einsetzen in die Vase empfiehlt es sich, die Tulpenstiele um zwei Zentimeter zu kürzen. Wichtig ist, den Schnitt gerade und nicht schräg durchzuführen. So können die Blumen viel frisches Wasser aufnehmen.

2.Blätter abschneiden

Unnötige Blätter sollten entfernt werden. Auf diese Weise kann die Tulpe ihre Energie komplett für die Blüte aufwenden.

3.Viel und frisches Wasser

Tulpen benötigen viel Wasser, um lange frisch auszusehen. Es ist auch sinnvoll, den Wasserstand täglich zu kontrollieren. Auch das erneute Anschneiden der Stiele wirkt sich bei Tulpen lebensverlängernd aus.

4.Standortwahl

Tulpen entfalten Ihre Schönheit an einem kühlen Ort. Stellen Sie daher die Vase auf ein  Fensterbrett wo sich keine warme Heizungsluft befindet.  Die Frühlingsblumen bevorzugen kühle Luft und wenig  Sonnenlicht.

Eines ist auf jeden Fall klar, die Tulpen gehören in den März und zum Frühling einfach dazu.Genauso wie die typischen Blumen in den Frühlingsfarben wie Narzissen gelb, orange, kräftiges Hellgrün, viel Weiß und Pastelltöne auch intensive Farben wie das dunkle Purpur von Anemonen.

Einen Kommentar verfassen