Heute möchten wir Sie gerne wieder einmal nach Ihrer Meinung fragen. Aber fangen wir einfach vorne an.

Wer kennt sie nicht, die Ugg Boots und ihre Verwandtschaft. Nicht jeder kann sich die teuren Originale der australischen Marke leisten und greift daher lieber zu den günstigeren Alternativen. Manche würden jetzt auch sagen, dass sie nicht teuer genug sein können, denn sie sind der Meinung, dass solche Schuhe eigentlich niemand benötigt.
Warum? Zumindest aus Sicht vieler Männer sehen die Schuhe nicht sonderlich vorteilhaft aus – wir werfen einmal das Stichwort „Elefantenfüße“ in den Raum. „Warum sollen diese Dinger denn IN sein?“ fragen sich daher viele.

Angeblich wurden mittlerweile aber auch schon Männer in Ugg-Boots gesichtet! Und viele Damen der Schöpfung sehen dies ebenfalls anders. Ugg Boots sind perfekt für den Winter, denn sie halten sehr warm, da sie schön gefüttert sind. Es ist zudem kein Problem, gleich 2 Paar Socken oder eine Strumpfhose mit Socken darin anzuziehen.

Ugg Boots

Wie so häufig ist dieser Trend von den Promis ins Leben gerufen worden, die man nicht nur in der kalten Jahreszeit gerne mit diesen warmen Schuhen sieht. Er hat mittlerweile viele Fans auf der ganzen Welt gefunden.
Neben dem wärmenden Argument ist die Frage nach dem bequemen Aspekt überhaupt nicht unberechtigt. Denn Ugg Boots sind super bequem, sie haben keinen Absatz und die Füße können sich richtig wohl fühlen. Ein weiterer Pluspunkt für die Damenwelt ist sicherlich auch, dass die Schuhe ein schlankes Bein machen. Obwohl die Uggs an sich zwar schwer aussehen, mit einer eng anliegenden Leggins als Kontrast machen sie ein schlankes Bein.

Fazit: Jeder wie er möchte – ob mit Uggs oder ohne.

Uns interessiert Ihre Meinung zu diesem Thema! Sind Ugg Boots Fluch oder Segen? Hinterlassen Sie uns gerne Ihren Kommentar.

Einen Kommentar verfassen