In der Weihnachtszeit machen wir unseren Liebsten doch gern eine Freude! Spätestens am Weihnachtsabend werden Familie und Freunde mit Geschenken und Leckereien verwöhnt. Um das Dinner an diesem besonderen Abend abzurunden, setzen wir auf ein festliches Lebkuchen Dessert

Diese Nachspeise setzt auf würzige Lebkuchen in Kombination mit fruchtig-säuerlichen Kirschen und cremiger süßer Sahne. Aufeinander geschichtet, kommen alle Komponenten herrlich zur Geltung. Mit einem leckeren Glühwein, einem Punsch oder einem Kaffee, können wir es besonders gut genießen.

Und warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Wir zeigen Ihnen, wie schnell diese Nachspeise zubereitet ist. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Zutaten für das Lebkuchen Dessert:

Für 4 Gläschen benötigen Sie:

10 Lebkuchen (am besten ohne Glasur)

2 Gläser Kirschen (Geheimtipp: Sauerkirschen)

2 Becher Sahne à 200g

Etwas Zucker

Den Kirschsaft aus den Gläsern

Außerdem 4 Gläser zum anrichten

So gelingt’s:

Trennen Sie Oblate und Lebkuchen voneinander. Zerbröseln Sie die Lebkuchen anschließend im Mixer. Die Kirschen können währenddessen in einem Sieb abtropfen – doch fangen Sie den Saft auf jeden Fall auf, er wird später noch benötigt.

Als nächstes die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen. 
In die Gläschen geben Sie nun abwechselnd eine Schicht Lebkuchen-Brösel, eine Schicht Kirschen mit etwas Kirschsaft und eine Schicht Sahne. Wiederholen Sie dies ein bis zwei mal, je nach der Größe des Glases. Teilen Sie so die Zutaten gleichmäßig auf die Gläschen auf.

Oben drauf sollte das Dessert mit der Sahne abschließen. Diese letzte Schicht können Sie zuletzt mit Schokostreuseln, Kirschen, Zimtstangen oder anderen Leckereien dekorieren.

Stellen Sie die Nachspeise vor dem Servieren mindestens eine Stunde kühl.

Lassen Sie sich das festliche Lebkuchen Dessert schmecken

Genießen Sie diese feierliche Süßspeise am besten mit Freunden oder Ihrer Familie. Die Leckerei kommt garantiert bei Groß und Klein an! 

Das gebrüder götz Blog Team wünscht Ihnen nun eine zauberhafte Adventszeit und besinnliche Feiertage!

Einen Kommentar verfassen