filz-hut-lookbook-outfit-trend

Hüte gibt es schon seit der Antike, aber zumeist wurden sie von Männern getragen. Im 19. und 20. Jahrhundert waren Hüte aus der Modewelt der Damen dann nicht mehr wegzudenken. Zu großen Reifröcken und aufgetürmten Frisuren trug Frau kleine Hüte, später dann schmalere Kleider und dafür riesige Hüte. Daraus entwickelte sich ein eigener industrieller Zweig, denn schließlich brauchte es zu jedem Kleid auch den passenden Hut. Modistinnen stellten Hüten in vielen Formen und Farben her und verzierten diese mit Bändern, Schleife und Spitze. Hüte kamen erst mit der Erfindung des Autos aus der Mode, denn dort waren sie eher unpraktisch. Blicken wir auf die letzten hundert Jahre zurück, fallen uns sowohl Berühmtheiten als auch Gelegenheiten ein, zu denen Hüte getragen wurden. Da wäre zum einen natürlich die Queen. Sie gilt als die wohl berühmteste Hutträgerin. Hüte sieht man außerdem auf dem berühmten Pferderennen in Ascot, bei der sich die Hutträgerinnen mit einfallsreichen Kreationen zu übertrumpfen versuchen. Auch in der älteren Generation sieht man durchaus noch Damen mit Hut.

filzhut-herbst-trend-mode-fashion-outfit     hut-filz-outfit-trend

Letztes Jahr wurde Kate Moss zur Hutträgerin des Jahres gekürt, das Jahr davor war es Herzogin Kate. Und auch bei uns hält der Hut für Damen langsam wieder Einzug und es gibt keinen Grund, ihn nicht wieder salonfähig zu machen. Schuhen, Handtaschen, Tücher und Schmuck sind Accessoires, die wir lieben und uns einen guten Grund zum shoppen liefern. Mit Hüten haben wir einen weiteren. Hüte zeugen von Stil und können viel mehr Aufmerksamkeit erregen, als Handtaschen oder Schuhe es können. Mit einem Hut auf dem Kopf hebt man sich von der Masse ab und wenn man die passende Form wählt schmeichelt er dem Gesicht. Auch ein Bad Hair Day ist ab sofort kein Problem mehr, denn selbst die größte Lockenpracht lässt sich unter einen Hut bringen. Ein wenig Selbstbewusstsein braucht man zwar schon, aber insgeheim träumen doch viele Frauen davon, so stilsicher aufzutreten wie Herzogin Kate und Kate Moss, oder?

Einen Kommentar verfassen