Endlich können wir den Sommer in vollen Zügen genießen und denken noch nicht an bevorstehende kühle Herbsttage. Trotzdem dürfen wir uns jetzt schon auf die kommende, bunte Jahreszeit freuen, denn die neuen gebrüder götz Herbsttrends sind da!

Nachdem in London gerade jede Menge los ist und nicht jeder „im Sport-Outfit rumrennen“ möchte, haben wir mal nach anderen Styles Ausschau gehalten und sind gleich fündig geworden.
Hier ist er! Der topaktuelle Brit Chic – ein Look mit großer Wirkung. Charakteristisch für den Style sind Karos, aber auch Fischgrat- und Tweed-Muster.
Was genau den Brit-Chic ausmacht? Klassische Mode in gedeckten Farben von Flaschengrün über Cognac bis Beige. In keinem Fall dürfen Röcke in Midi-Länge fehlen: Diese sollten möglichst klassisch geschnitten sein und bilden, kombiniert mit einer weißen Bluse, das Herzstück des Looks. Dazu passen idealerweise klassische Schuhtypen im Stil der 60er Jahre wie Loafer mit Spangen, geschnürte Trotteurs oder elegante Pumps.
Ein bisschen Country, ein wenig Jagdlook, eine Prise Klassik – zahlreiche englische Labels haben sich dem Brit Chic verschrieben und bieten jede neue Saison Musthaves in diesem Stil an. Bewährte Schnitte und hochwertige Materialien kommen schließlich nie aus der Mode.
englische Mode
Wir haben uns besonders in diese Brit Chic – Modelle verliebt und sie gleich im Komplettlook kombiniert. Nachdem es in England ja bekanntlich oft regnet, haben wir zuallererst den Regenschirm ausgesucht. Dieser hier hat sogar eine eingebaute LED-Taschenlampe, um in der Nacht den Weg zu beleuchten.
Als weitere Accessoires, die dem britischen Stil sozusagen die „Krone aufsetzen“, haben wir uns für diese klassische Esprit Armbanduhr, die modische Tom Tailor Karotasche oder wahlweise die süße Fischgratmuster-Tasche mit Schleifchen entschieden. Immerhin sind Accessoires und Taschen wie das Tüpfelchen auf dem i, das Salz in der Suppe oder das berühmte Sahnehäubchen obendrauf….Sie peppen auf, sie verführen, sie setzen in Szene, sie geben die Richtung vor und machen das Gesamtoutfit erst richtig perfekt.
Karos und Cord sind bei diesem angesagten Look ein großes Thema, darum haben wir den karierten Betty Barclay Karorock in modischer A-Linie und den sportlicheren Tom Tailor Cordrock gewählt. Dazu tragen wir eine klassische weiße Bluse oder einen wärmeren Betty Barclay Rolli. Je nach Wetter- und Stimmungslage!

Und jetzt zu den Schuhen….schuhbiduhhhh!
Am besten runden entweder stilvolle Gabor-Trotteurs mit Absatz oder ein zeitloser Gabor Loafer in elegantem Schwarz den Look à la very british ab.
Doch am Ende entscheidet jede Frau selbst, mit welchen Schuhen sie die perfekte Brit-Chic-Fashion kombinieren möchte. Hier geht’s zu den Damenschuhen >>

1 Kommentar

Einen Kommentar verfassen