Nein, nicht mit Oechsle, sondern als Trendfarbe im Herbst und Winter.

Stark, gehaltvoll, dunkel und sehr selbstbewusst beschert uns Bordeaux-Rot echte Sinnesfreuden. Der edle Farbton sieht im „modischen Alleingang“ super aus, d.h. ganz in Rot kann man diese Saison nur positiv auffallen.

Von Color Blocking raten wir ab, denn sonst gerät man allzu schnell in Gefahr als bunter Vogel aufzutreten. Was in der Kombination mit der verführerischen Rot-Nuance immer geht ist Schwarz, Grau, Marine oder Beige. Das sind die perfekten Gegenspieler zu unserem Wein-Rot.

Mit Bordeaux verliert die kalte und oft düstere Jahreszeit an Tristesse entweder als kontrastreicher Farbklecks oder eben im Komplett-Look getragen. Das Schöne daran ist, dass die trendige Farbe jeder Frau steht – egal ob blond, braun oder rothaarig, mit dunklem oder hellem Teint, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Die Farbe, die an reife Weintrauben erinnert, macht sich toll auf Schuhen, Kleidung, Taschen und anderen Accessoires.

Apropos Accessoires: Goldschmuck trägt sich zu Bordeaux besonders schön. Liegt wahrscheinlich am blaustichigen Rotton, dem der warme Goldton besonders gut tut.

Also gönnen wir uns Bordeaux und genießen mit allen Sinnen!

 

Ballerinas-Bordeaux Bluse-rot Gabor-Stiefelette Gummistiefel-WeinrotTasceh-rot Loop-rot Stulpe-rot Tamaris-Bordeaux  Ugg-Bordeaux

2 Kommentare

  1. Wirklich toller Tipp! Um ehrlich zu sein, habe ich derzeit nichts in Bordeaux-Rot – werde die Farbe aber mal ausprobieren…

    Freue mich schon auf den nächsten Tipp!

    Viele Grüße an das Team

    Clara

    • Steph Antworten

      Schön, dass es Ihnen gefallen hat. Der nächste Tipp folgt in Kürze – vielleicht ja wieder etwas für Sie :-)

      Bis dahin!
      Herbstliche Grüße aus Würzburg

      Steph

Einen Kommentar verfassen