Genau diese Worte nahm schon Harald Juhnke in den Mund und machte einen großartigen, bekannten Song daraus. Dieser wird uns immer im Gedächtnis bleiben – vielleicht wusste er auch schon, welch wichtige Bedeutung unsere Füße für den ganzen Körper haben.

 

Wie wäre es denn mit einem schönen Spaziergang am Strand oder auch auf einer Sommerwiese? Für einige ist es ein Gefühl von Freiheit und los lassen, wenn die nackten Füßen auf den warmen Sand oder das kühle Gras treffen. Selbst in den heimischen 4 Wänden, auf Fliesen oder dem Parkettboden, ist es im Sommer ein schönes Gefühl, wenn barfuß laufen möglich ist.

 

Wiese Barfuß gesund laufen

 

Nicht nur das schöne Gefühl von Freiheit ist ein Punkt, der für das barfuß laufen spricht, sondern es ist auch noch gesund und wohltuend für den ganzen Körper. Das Herz- Kreislauf-System wird angeregt und die Durchblutung im ganzen Körper wird gefördert. Zudem hilft der Bodenkontakt der Fußsohlen Stress abzubauen, wirkt entspannend und erweitert das Bewusstsein. Ein zusätzlicher positiver Punkt ist, dass barfuß laufen gut für die Wirbelsäule ist.

 

Wir meinen, ab und zu ist ein Spaziergang ohne Schuhe gesund, anregend und macht Spaß, aber auf eine schöne Auswahl an Schuhen für viele Anlässe wollen wir natürlich nicht verzichten.

 

Fazit: Unsere Füße sind ein hohes Gut!

Einen Kommentar verfassen