Der Winter ist angekommen, (fast) ganz Deutschland ist weiß und wir lieben es! Groß und Klein sind begeistert und für die richtige Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt ist gesorgt.

Was darf natürlich niemals fehlen? Richtig, ein schöner warmer Schal! Schals und Tücher finden Sie in vielen Farben und Materialien, da ist für jeden was dabei. Hauptsache schön kuschelig! Dieses Jahr besonders angesagt sind dicke, grob gestrickte Exemplare, entweder möglichst lang oder als Schlauch- oder Loop-Schal.

Zwischendurch ein kleiner Einblick hinter die Kulissen unseres Blogs: der Zufall wollte, dass genau heute das Thema „Schals und Tücher“ auf unserem Redaktionsplan stand. Wir vom Social Media Team wussten damals noch nichts von unserer Charity-Schal-Aktion für die Kindertafel e. V., umso besser passt nun dieser glückliche Zusammenhang und wir können noch einmal darauf hinweisen.

 

Charity-Schal-Aktion von gebrueder goetz

 

Hier sehen Sie drei unserer Mitarbeiterinnen mit dem Charity-Schal von Esprit und jeweils ganz unterschiedlicher Tragetechnik. Dies ist ein großer Vorteil von Schals und Tüchern – wie gewünscht und je nach Lust und Laune können diese unterschiedlich gewickelt, geknotet oder geflochten werden.

Viele (natürlich nicht alle) Männer sind etwas langsamer, wenn es um Trends geht, doch beim Tragen eines Schals sind wir mittlerweile auch ganz vorne mit dabei. Ein klassischer Mantel, ein Hut und darunter einen schicken (passenden) Schal und die Welt ist auf unserer Seite. ;)

 

Schals und Tücher sind mittlerweile sowohl im Sommer als auch im Winter als schickes Accessoires nicht mehr wegzudenken und schützen gleichzeitig unseren Hals. Damit kann beim Winterspaziergang nichts mehr schief gehen!

 

P. S.: Beim Verkauf des Charity-Schals kommt übrigens der ganze Erlös der Würzburger Kindertafel e. V. zu gute.

Einen Kommentar verfassen