Ein Mann kann bekanntlich nicht immer, doch in diesem Fall „muss“ er einfach können. Es handelt sich natürlich um Accessoires, die auch der Mann von heute gerne trägt! ;)
Für den Mann gibt es in der heutigen Zeit sehr viele verschiedene Accessoires. Einige Designer stecken zum Beispiel ausgewachsene Männer in warme Muffs, doch das ist nicht Thema dieses Beitrags und muss jeder für sich entscheiden (warm hält es bestimmt…).
Wir möchten mit Ihnen lieber über Accessoires wie Armbänder sprechen.

Normalerweise gilt bei den Männern die Uhr als Statussymbol – oft nach dem Motto: je größer und dicker, desto besser. In Zeiten der verschieden Smartphones taucht langsam ein neuer Trend auf dem Markt auf, statt Uhren werden immer häufiger Armbänder gesehen. Warum auch nicht, denn wer die Uhrzeit wissen möchte, zückt schnell sein Handy und alles ist gut.
Genau aus diesem Grund hat der heutige Mann nun oft auch sein linkes Handgelenk frei, was in der Evolutionsgeschichte allerdings nicht vorgesehen ist ;). Aus diesem Grund haben sich die verschiedenen Designer neue Accessoires einfallen lassen, damit das männliche Handgelenk weiterhin gut zur Geltung kommt.

Accessoires Armband Lederarmband Lederband Mann

Mittlerweile kann Man(n) fast alles tragen, ob ein kleines, rundes Lederarmband, Ringe, Ketten oder ein doch lieber ein breites Armband, so gut wie alles geht.
Wie bei den Damen in dieser Saison, gilt bei den Herren der Schöpfung ebenfalls: je mehr, desto besser. Favoriten der Männer sind schon seit längerem die Ledervarianten, meist in braunem oder schwarzem Leder, häufig mit Silber verziert. Aber auch knalligere Farben werden immer wieder gesehen und können einem Outfit den richtigen Kick geben.
Ein Highlight in Sachen Accessoires ist, dass verschiedene Stücke und sogar Farben wild durcheinander gemischt werden dürfen – frei nach der Devise: Je wilder, desto besser ist das!

Einen Kommentar verfassen